Burglengenfeld öffnet Bürgerservice-Portal

Burglengenfeld öffnet Bürgerservice-Portal

2 Minuten Lesezeit (308 Worte)

Geburtsurkunde oder Führungszeugnis online beantragen, den Umzug innerhalb der Stadt melden oder den Bearbeitungsstatus des beantragten Personalausweises abfragen: Das alles macht das neue Burglengenfelder Bürgerservice-Portal möglich – bequem von zu Hause aus, jederzeit, unabhängig von den Öffnungszeiten des Rathauses.

„Die Modernisierung der Verwaltung ist eines meiner zentralen Anliegen“, sagte Bürgermeister Thomas Gesche. Mit dem Start des Bürgerservice-Portals löse er zudem erneut eines seiner Wahlversprechen ein, die Ausweitung von Online-Services für die Bürgerinnen und Bürger. Über das Bürgerservice-Portal auf www.burglengenfeld.de haben diese die Möglichkeit, Anträge an die Verwaltung der Stadt Burglengenfeld online zu erfassen und direkt an das Bürgerbüro zur weiteren Bearbeitung weiterzuleiten.

Falls das persönliche Erscheinen aus Gründen der Identifikation oder zur Abgabe weiterer Unterlagen dennoch erforderlich ist, werden Nutzer des Portals im Rahmen der Erfassung der Anträge ausdrücklich darauf hingewiesen. Die Bürgerinnen und Bürger können nach vorheriger Registrierung in dem Portal ihr persönliches Konto anlegen. Möglich ist ferner die Nutzung des Portals mit dem neuen Personalausweis und seiner eID-Funktion (eID = electronic Identity), sofern diese beantragt worden ist.

14 Funktionen hat das Burglengenfelder Bürgerservice-Portal zum Start: Meldebestätigung, Aufenthaltsbescheinigung, Statusabfrage Ausweis, Übermittlungssperren, Umzug innerhalb der Stadt, Voranzeige einer Anmeldung, Wahlschein, Führungszeugnis, Gewerbezentralregister, Bürgerauskunft, Geburtsurkunde, Eheurkunde, Lebenspartnerschaftsurkunde und Sterbeurkunde.

Bei der Umsetzung des Bürgerservice-Portals setzte die Stadtverwaltung auf die eGovernment-Plattform der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB). Ganz im Sinne einer schnellen Bearbeitung. Denn, so Bürgerbüro-Leiter Wolfgang Weiß: „Intern arbeiten wir ebenfalls mit Programmen der AKDB.“

„Mit dem Bürgerservice-Portal können wir den Burglengenfeldern bei vielen Dingen des Alltags den Gang aufs Amt ersparen“, sagte Bürgermeister Gesche. Er hofft, dass die Prozesse im Rathaus damit schneller und effizienter werden. „Anfangsschwierigkeiten beim Start können wir natürlich nicht vollständig ausschließen“, bat Gesche um Verständnis.

Um die Einbindung des Portals auf der Website der Stadt kümmerten sich bei der Stadtverwaltung Sebastian Schelchshorn, Ulrike Pelikan-Roßmann und Michael Hitzek.

Der Link zum Portal:

http://www.burglengenfeld.de/aus-dem-rathaus/buergerservice/


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige