// */
Anzeige

Kallmünz. Die Kinder der Johanniter-Kinderkrippe „Kalle" in Kallmünz haben zum Abschluss des „Märchenjahres" das Projekt „Schlaraffenland" durchgeführt. Dabei lernten die Kleinen das Märchen und das dazu passende Lied kennen.

Weiterlesen

Kallmünz/Duggendorf. Die Mitteilung über ein gekentertes Kanu sorgte am Samstag, 10. Juli, um 17:52 Uhr für einen größeren Sucheinsatz. Zeugen teilten der integrierten Leitstelle ein Kanu mit, welches offensichtlich mit Kiel oben im Bereich Gessendorf in der Naab treibt.

Weiterlesen

Kallmünz. Im Zuge ihres Jahresmottos „Märchen" haben die Kinder aus der Johanniter-Kinderkrippe „KALLe" Kallmünz das russische Märchen „Wasilisa und der Feuervogel" mit Bilderbuch und Kamishibai kennengelernt.

Weiterlesen

Kallmünz. Ein ganz eigenes Klavier für die Kindereinrichtung – diesen Wunsch hatten die Kinder und das Team aus der Johanniter-Kinderkrippe „KALLe Kallmünz" schon lange. Nun wurde aus dem Wunsch endlich Wirklichkeit und ein neues Klavier sorgt für viel Freude.

Weiterlesen
Kallmünz.  Bei ihrem Jahresmotto „Märchen" ist die Johanniter-Kinderkrippe „KALLe" Kallmünz gerade bei dem Thema „Zauberhafte Märchenwesen" angekommen.
Weiterlesen

Kallmünz. Rasen, ohne Strafe fürchten zu müssen oder einfach nur Blödsinn? Unbekannte Täter verklebten jedenfalls im Zeitraum vom 22.01.2021, gegen 17 Uhr, bis 23.01.2021, ebenfalls gegen 17 Uhr, die Kameraeinrichtungen des kommunalen Geschwindigkeitsmessanhängers mit Klebebändern, um dadurch die Messung zu beeinträchtigen.

Weiterlesen

Kallmünz. Das Smartphone ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Dennoch gibt es vor dem Kauf eines neuen Handys jede Menge zu beachten. Mit der Ausstellung „Dein Smartphone – eine Rohstoffkatastrophe?" macht die Grund- und Mittelschule in Kallmünz auf die Thematik aufmerksam.

Weiterlesen

Regensburg. Wegen aufgetretener COVID-19-Infektionsfälle sind folgende Schulen und Kindertageseinrichtungen von Quarantänemaßnahmen zum Stand heute neu betroffen:

Weiterlesen
Kallmünz. In der Johanniter-Kinderkrippe „KALLE Kallmünz" sind pünktlich zur Weihnachtszeit die „Wichtel" eingezogen. In jeder Gruppe haben sie eine kleine Haustür, doch die Wichtel selbst haben sich noch nie gezeigt. Sie hinterlassen den Kindern aber immer wieder kleine Briefe und begleiten sie durch die gesamte Weihnachtszeit. Sie schicken ihnen zum Beispiel Wichtellieder, Wichtelgeschichten oder Bastel- und Malanleitungen.
Weiterlesen

Regenstauf. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bzw. am frühen Donnerstagmorgen bekamen zwei Bewohner in Regenstauf Besuch von einem ungebetenen Gast.

Weiterlesen

Kallmünz. Am Samstag gegen Mitternacht stand ein bislang unbekannter Täter im Schlafzimmer einer Frau und verließ das Haus danach unmittelbar wieder über den Haupteingang.

Weiterlesen
Kallmünz. Am Montag gegen 11:00 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2041 zwischen den Orten Dinau und Dallackenried ein schwerer Verkehrsunfall. Eine aus dem Landkreis Schwandorf stammende Pkw-Lenkerin fuhr mit ihrem Nissan Juke die Staatsstraße von Dinau her kommend in Richtung Dallackenried. Aus noch nicht abschließend geklärten Umständen kam diese auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden 40-Tonner zusammen.
Weiterlesen

Kallmünz. Das neue Bildungsjahr in der Johanniter-Kinderkrippe „KALLe Kallmünz" steht unter dem spannenden Motto: „Es war einmal – Kunstkinder erobern die Märchenwelt". Als erstes Märchen haben die Kinder nun den „Kartoffelkönig" kennengelernt. Dieser begegnet verschiedenen Tieren, bevor er im Gemüsekorb von Kindern landet.

Weiterlesen

Kallmünz. Am Montag war es soweit. Endlich war Spatenstich für den ersehnten Anbau einer weiteren Gruppe der Kinderkrippe Kallmünz. Seit einem Jahr war eine Gruppe im Container untergebracht. Laut der Einrichtungsleiterin Maria Söllner fühlten sich die Kinder dort unheimlich wohl. Trotzdem freue sie sich darüber, dass nun mit dem Spatenstich ein fester Anbau entsteht. Das Angebot einer Kinderkrippe seit 2013 kann man als Erfolgsmodell sehen.

Weiterlesen

Am Montag war es soweit: endlich war Spatenstich für den ersehnten Anbau einer weiteren Gruppe der Kinderkrippe Kallmünz. Seit einem Jahr war eine Gruppe im Container untergebracht.

Weiterlesen

Am Ende eines Krippenjahres in der Johanniter-Kinderkrippe „KALLe Kallmünz" ist auch immer die Zeit zum Abschied gekommen – und zwar von den „großen" Kindern, die in den Kindergarten wechseln.

Weiterlesen

Kallmünz. In der Nacht von Donnerstag, 30.07.2020 auf Freitag, 31.07.2020 brachen unbekannte Täter in einen Verbrauchermarkt ein und entwendeten Bargeld aus einem Tresor.

Weiterlesen

Ein Besuch im malerisch gelegenen Markt Kallmünz gleicht einem Kurzurlaub, selbst wenn der Anlass ein Arbeitsbesuch ist, wie im Fall der Stimmkreisabgeordneten Sylvia Stierstorfer. Bei strahlendem Sonnenschein tauschte sie sich mit dem Ersten Bürgermeister Ulrich Brey nicht wie üblich im Rathaus aus, sondern während der Besichtigung vieler schönster Stellen und Plätzen der Marktgemeinde. Der Bürgermeister gab Einblicke in die Herausforderungen, die dem Markt bevorstehen, und äußerte einen großen Wunsch: „Für die weitere Entwicklung von Kallmünz wäre es sehr wichtig, dass wir die staatliche Anerkennung als „Erholungsort" bekommen.

Weiterlesen

Kallmünz. Der ökologische Landbau bietet ein umfassendes Natur- und Umweltschutzpaket: Er ist angewandter Klimaschutz, bietet Lebensraum für eine Vielzahl von Arten in der Agrarlandschaft und schützt Grundwasser sowie Gewässer vor schädlichen Nitrat- und Phosphateinträgen. Die Tiere werden mit artgerechtem Ökofutter, Stroheinstreu, mehr Platz im Stall und Zugang zu Frischluft im Außenbereich aufgezogen. Wie sich das in der Praxis darstellt, das gab es beim Besuch des Bund Naturschutz (BN)-Vorsitzenden Richard Mergner auf dem Hof von Hubert Heigl zu sehen. Heigl ist Vorsitzender des Landesvereinigung für den ökologischen Landbau e.V.

Weiterlesen

Kallmünz. Weil ein 36-jähriger Landkreisbewohner am Dienstagabend, 19.05.2020 mit einem motorisierten Schlauchboot die Naab bei Krachenhausen befuhr, sieht sich der Mann nun mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren konfrontiert.

Weiterlesen
Anzeige

Region Schwandorf

05. Dezember 2021
Maxhütte-Haidhof. „Fast historisch" nannte Kreisheimatpfleger Jakob Scharf das Treffen der Ortsheimatpfleger des Alt-Landkreises Burglengenfeld, denn nach über einem Jahrzehnt verfügen alle Kommunen „seines" Bereiches wieder über Ortsheimatpfleger. B...
04. Dezember 2021
Neunburg vorm Wald. Am Samstag, 4. Dezember, gegen 7 Uhr, kam es zu einem Brand in einer Lagerhalle eines Entsorgungs-Unternehmens in der Diendorfer Straße....
03. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Mit 163 Fällen von gestern, Donnerstag, 2. Dezember, stieg die Gesamtzahl der Infektionen zwar auf 13.823, die Sieben-Tage-Inzidenz sank aber auf 499,1, da mehr Fälle aus dem Sieben-Tage-Zeitraum herausgefallen ...
03. Dezember 2021
Schwandorf. Die Geschichte des Stollens reicht bis ins späte Mittelalter zurück. Der Christstollen war damals eher ein Fastengebäck, welches fast ausschließlich aus Wasser, Hefe und Mehl bestand....
03. Dezember 2021
Teublitz. Nachdem von Seiten der Staatsregierung wieder kostenlose Schnelltests zur Verfügung gestellt werden, öffnet das Schnelltestzentrum in der Teublitzer Dreifachsporthalle wieder. Damit haben Bürger*innen wieder die Gelegenheit, sich auf COVID-...
02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...