Anzeige
ChamlandSchau öffnet ihre Pforten

ChamlandSchau öffnet ihre Pforten

2 Minuten Lesezeit (355 Worte)

Bei der 33. Auflage der Verbrauchermesse ChamlandSchau 2015 ist der große Chamer Festplatz an der Further Straße wieder bis auf den letzten Quadratmeter belegt. 60.000 Besucher werden erwartet. Los geht es am Freitag.

Zur Eröffnung am Freitag, 18.9. um 11.00 Uhr beleuchtet Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler die wirtschaftliche Entwicklung des Landkreises in den letzten 12 Monaten. Chams Erste Bürgermeisterin Karin Bucher wird im Anschluss daran die Messe traditionell eröffnen.

Der Samstag zeigt sich zuerst sportlich: „Spinning & Hot Iron“ der Reebok-Fitnesslounge im Veranstaltungszelt, sowie ein American Football Match im Stadion. Am Abend ab 19.00 Uhr unterhalten die Matching Ties mit irischem Folk im Rahmen der Champions Night die Besucher.

Passend zum Motto des Sonntags, „Immer wieder Sonntags“, veranstaltet die Landkreismusikschule Cham ab 10.00 Uhr ganztags ein Musikfestival und zeigt dabei ihr mannigfaltiges Können. Dazwischen um 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr zeigt das Modeteam Cham die neueste Frisurenmode.

Der Montag steht ganz im Zeichen der Ausbildung. Die Schulen des Landkreises mit ihren Abschlussschülern werden erwartet um sich bei den Firmen über die Möglichkeiten ihrer Berufsbilder zu informieren. Extra dazu kommen noch weitere Firmen, die sich im Veranstaltungszelt präsentieren. Diese Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsabteilung des Landratsamtes.

Die diesjährige Messe ist sicher wieder eine besondere Veranlassung für die Besucher aus ganz Ostbayern und dem Nachbarland Tschechien, einen Tag in Cham zu verbringen. Zu den Informationen und Neuheiten, welche die rund 200 Austeller geben und präsentieren, bietet auch das ausgewöhnliche Rahmenprogramm den seit Jahren gesuchten gesellschaftlichen Treffpunkt ChamlandSchau nicht nur für die Landkreisbürger.

Erstmals haben ein Ministerium und weitere 18 Firmen den Weg zur erfolgreichsten Messe des Grenzraumes gefunden. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Medien und Energie belegt einen 150 qm großen Stand in der großen Ausstellungshalle. Für die Internationalität der Messe sorgen Betriebe aus Italien, Polen, Tschechien und Österreich.

Das Veranstaltungszelt bietet nicht nur am Sonntag ein Musik- und Rahmenprogramm sondern auch einen gastronomischen Rahmen. Reichlich Abwechslung bieten viele Aussteller, die wie immer den Mittelpunkt der Messe bilden. Sie präsentieren an ihren Ständen Prominente, Musik und Glücksrad. Schlagerstar Marina Koller zieht am Montagnachmittag an einem Messestand Lose zur Ermittlung der Sieger eines Gewinnspiels.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. April 2021
Maxhütte-Haidhof. In einer Dienstversammlung wählten die aktiven Feuerwehrdienstleistenden der Freiwilligen Feuerwehr Ponholz den Kommandanten und dessen Stellvertreter in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof. ...
21. April 2021
Nittenau. Die Stadt Nittenau eröffnet einen Malwettbewerb für Kinder aus der Region. Auf die GewinnerInnen warten zahlreiche Preise. ...
21. April 2021
Mit 50 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.563. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt seit dem 7. April konstant unter 200. Sie lag gestern bei 142,0 und ist heute weiter leicht gesunken auf 134,6. Diesen Wert weisen überei...
21. April 2021

In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 218 neue Infektionen festgestellt worden. 

21. April 2021

OBERVIECHTACH. Am Morgen des 17. April brach in einem Wohnhaus ein Brand aus. Es handelte sich um einen Unglücksfall.

21. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das Impfzentrum in Nabburg mitsamt seiner Außenstelle in Maxhütte-Haidhof und den mobilen Impfteams weist für die letzten sieben Tage ihre Bilanz vor. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...

Für Sie ausgewählt