ChamlandSchau öffnet ihre Pforten

ChamlandSchau öffnet ihre Pforten

2 Minuten Lesezeit (355 Worte)

Bei der 33. Auflage der Verbrauchermesse ChamlandSchau 2015 ist der große Chamer Festplatz an der Further Straße wieder bis auf den letzten Quadratmeter belegt. 60.000 Besucher werden erwartet. Los geht es am Freitag.

Zur Eröffnung am Freitag, 18.9. um 11.00 Uhr beleuchtet Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler die wirtschaftliche Entwicklung des Landkreises in den letzten 12 Monaten. Chams Erste Bürgermeisterin Karin Bucher wird im Anschluss daran die Messe traditionell eröffnen.

Der Samstag zeigt sich zuerst sportlich: „Spinning & Hot Iron“ der Reebok-Fitnesslounge im Veranstaltungszelt, sowie ein American Football Match im Stadion. Am Abend ab 19.00 Uhr unterhalten die Matching Ties mit irischem Folk im Rahmen der Champions Night die Besucher.

Passend zum Motto des Sonntags, „Immer wieder Sonntags“, veranstaltet die Landkreismusikschule Cham ab 10.00 Uhr ganztags ein Musikfestival und zeigt dabei ihr mannigfaltiges Können. Dazwischen um 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr zeigt das Modeteam Cham die neueste Frisurenmode.

Der Montag steht ganz im Zeichen der Ausbildung. Die Schulen des Landkreises mit ihren Abschlussschülern werden erwartet um sich bei den Firmen über die Möglichkeiten ihrer Berufsbilder zu informieren. Extra dazu kommen noch weitere Firmen, die sich im Veranstaltungszelt präsentieren. Diese Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsabteilung des Landratsamtes.

Die diesjährige Messe ist sicher wieder eine besondere Veranlassung für die Besucher aus ganz Ostbayern und dem Nachbarland Tschechien, einen Tag in Cham zu verbringen. Zu den Informationen und Neuheiten, welche die rund 200 Austeller geben und präsentieren, bietet auch das ausgewöhnliche Rahmenprogramm den seit Jahren gesuchten gesellschaftlichen Treffpunkt ChamlandSchau nicht nur für die Landkreisbürger.

Erstmals haben ein Ministerium und weitere 18 Firmen den Weg zur erfolgreichsten Messe des Grenzraumes gefunden. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Medien und Energie belegt einen 150 qm großen Stand in der großen Ausstellungshalle. Für die Internationalität der Messe sorgen Betriebe aus Italien, Polen, Tschechien und Österreich.

Das Veranstaltungszelt bietet nicht nur am Sonntag ein Musik- und Rahmenprogramm sondern auch einen gastronomischen Rahmen. Reichlich Abwechslung bieten viele Aussteller, die wie immer den Mittelpunkt der Messe bilden. Sie präsentieren an ihren Ständen Prominente, Musik und Glücksrad. Schlagerstar Marina Koller zieht am Montagnachmittag an einem Messestand Lose zur Ermittlung der Sieger eines Gewinnspiels.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige