Anzeige
Wechsel-an-der-vhs-Amberg-Sulzbach Stabwechsel an der vhs Amberg-Sulzbach. Landrat Richard Reisinger verabschiedete die bisherige Leiterin Julia Wolfsteiner (re.) und hieß deren Nachfolgerin Claudia Mai (li.) herzlich willkommen. Bild: © Christine Hollederer

Claudia Mai heißt die neue Leiterin der vhs Amberg-Sulzbach

3 Minuten Lesezeit (511 Worte)

Amberg-Sulzbach. Die Volkshochschule Amberg-Sulzbach bekommt eine neue Leiterin. Claudia Mai wird diese Funktion zum 1. Juli übernehmen, wie jetzt in einer Pressemitteilung des Landratsamtes bekannt gegeben wurde. Die 34-Jährige mit Universitätsabschluss in Erziehungswissenschaften (M.A.) war bislang als kommunale Jugendpflegerin des Landkreises aktiv und wird nun Nachfolgerin von Julia Wolfsteiner. Zur Staffelübergabe empfing Landrat Richard Reisinger die beiden Frauen im Landratsamt Amberg-Sulzbach.


Wolfsteiner war seit November 2013 beim Landkreis Amberg-Sulzbach, zunächst als Zukunftscoachin und anschließend als Bildungsmanagerin. Seit Januar 2019 hatte sie die Leitung der vhs Amberg-Sulzbach inne. In diesen zwei Jahren hat Wolfsteiner die vhs nicht nur sicher durch die Corona-Zeit gebracht, sondern auch moderner aufgestellt, lobt Landrat Richard Reisinger die Arbeit der scheidenden vhs-Leiterin. Eine neue Homepage, ein frischeres Layout für das Programmheft, neue Dozenten und die Einführung von Online-Kursen, all das trägt die Handschrift der 34-Jährigen. „Der Abschied von der vhs, den Mitarbeitern und vom Landkreis fällt schwer, aber ich freue mich auf den neuen Lebensweg", so Wolfsteiner, die ihre privaten und beruflichen Zelte nun im Raum Ingolstadt aufschlägt.

Die Neue, Claudia Mai, kennt sich im Gebäude der Landkreis-Volkshochschule bestens aus. Als kommunale Jugendpflegerin des Landkreises hatte sie ihr Büro bislang im Erdgeschoss. Nun folgt zum Monatswechsel der Umzug in den ersten Stock. „Die vhs Amberg-Sulzbach genießt einen sehr guten Ruf und für mich ist es eine reizvolle Aufgabe, ein gut aufgestelltes Haus mit einem hervorragenden Team zu übernehmen", so Mai beim Termin mit dem Landrat.

Als erstes möchte die neue vhs-Leiterin die Planungen für die neue Ausgabe des Herbst-/Winterprogramms 2021/2022 abschließen. Pandemiebedingt wurde im Frühjahr etwas später ins Semester gestartet, das neue Semester soll laut Mai wie gewohnt beginnen. Es hält erneut Kurse und Veranstaltungen in den verschiedensten Rubriken bereit, so dass die Bildungsbedürfnisse von Menschen unabhängig ihres Alters und ihrer Herkunft gedeckt werden können. „Die Volkshochschule steht für eine hohe Qualität der Bildungsangebote und so gehört es auch dazu, derzeitige Situationen und Anforderungen zu berücksichtigen. Neben Präsenzkursen werden Online-Veranstaltungen, hybride Formate und Fernkurse angeboten. Lebenslanges Lernen wird damit unabhängig von Raum und Zeit", so Mai. Die vhs-Leiterin wünscht sich für die Zukunft wieder mehr Möglichkeiten für ein „Zusammenkommen". Den Anfang hierfür macht ein Konzert der Kammermusikreihe im Juli.

Parallel zur Leitung der Volkshochschule wird Claudia Mai zunächst auch noch bei der Kommunalen Jugendarbeit (KoJa) die wichtigsten Projekte begleiten, bis dort ein Nachfolger für sie feststeht. „Das KoJa-Team hat alle Weichen für einen bunten und abwechslungsreichen Sommer gestellt. Meine Nachfolge darf sich auf sehr viel kollegiale Unterstützung freuen und wir transportieren gerne das Wissen und die Erfahrung weiter", so Mai.

Landrat Richard Reisinger dankte Julia Wolfsteiner für deren Engagement für den Landkreis Amberg-Sulzbach in den vergangenen 8 Jahren und speziell für die vergangenen 2 Jahre als vhs-Leiterin, die aufgrund der Corona-Pandemie alles andere als leicht waren. Wolfsteiner habe als Leiterin der Volkshochschule dennoch wichtige Weichen für die Zukunft der Erwachsenenbildung im Amberg-Sulzbacher Land gestellt, so Reisinger.

Der Nachfolgerin, Claudia Mai, wünschte er viel Glück und auch ein Stück weit Gelassenheit für ihre neue Aufgabe und Arbeit. Diese nimmt die neue vhs-Leiterin am kommenden Donnerstag um 8 Uhr auf.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt