coronavirus-4972480_1280

Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat am Freitagvormittag die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist weiterhin äußerst dynamisch. Seit vergangenen Samstag haben sich 186 Menschen mit dem Coronavirus neu infiziert.


Die meisten Infektionen gibt es erwartungsgemäß in der größten Kommune des Landkreises, in Sulzbach-Rosenberg. 232 COVID-19-Infektionen werden in der Statistik des Gesundheitsamtes Amberg festgehalten. Dort haben sich seit Übermittlung der Zahlen in der vergangenen Woche 56 Menschen neu mit dem Virus infiziert.

Seit Beginn der Pandemie haben sich im Landkreis Amberg-Sulzbach insgesamt 945 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Auf die Landkreisgemeinden verteilt sich dies wie folgt (die Zahl der Neuinfektionen (263) bezieht sich auf die letzte Veröffentlichung vom 4. November):