Anzeige
E0314319-C197-449A-B02C-863DA20DDD9A

Corona im Kreis SAD: 113 neue Fälle - Auch zweimalige Impfung schützt nicht vor Quarantäne

2 Minuten Lesezeit (320 Worte)

Kreis Schwandorf. Mit 113 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen laut Mitteilung des Landkreises auf 5.843. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) mit 233,99 angegeben und steigt damit gegenüber Mittwoch deutlich. „Das Robert-Koch-Institut hat die Fallzahlen heute (Stand 16.00 Uhr) noch nicht aktualisiert. Das ist ungewöhnlich. Die Gründe dafür kennen wir nicht“, so der Landkreis.


In der gestrigen Pressemitteilung hatte die Behörde mitgeteilt, dass in der Einrichtung Dr. Loew in Wernberg-Losau vier Mitarbeiter im Rahmen eines Schnelltests positiv diagnostiziert worden seien. „Richtig ist, dass es sich nur um einen Mitarbeiter handelt“, stellt der Landkreis heute klar.

In der von Fällen betroffenen Station im Barmherzige Brüder Krankenhaus St. Barbara Schwandorf sind insgesamt sechs Mitarbeiter und zehn Patienten positiv getestet. Bei allen negativen Patienten findet am Donnerstag ein PCR-Test statt.

Tipps und Trends für Sie

Im Altenpflegeheim Refugium in Neunburg vorm Wald sind insgesamt einschließlich bereits mitgeteilter Fälle fünf Bewohner und sieben Mitarbeiter positiv.

In den Naabwerkstätten in Schwandorf-Ettmannsdorf findet am Freitag die Endtestung statt.

Beim Ambulanten Pflegedienst des BRK in Nabburg sind insgesamt einschließlich bereits mitgeteilter Fälle acht Mitarbeiter und acht Patienten positiv. Einige Ergebnisse der Reihentestung stehen noch aus. Eine Beratung über ein mobiles Einsatzteam des LGL ist eingeleitet, um größtmöglich zu unterstützen.

Im Kindergarten mit Kinderkrippe St. Marien in Oberviechtach ist ein Folgefall aufgetreten. Betroffen sind insgesamt sieben Erzieherinnen und zwei Kinder.

„Wir hatten heute mehrere Fälle, zu deren Kontaktpersonen auch solche gehören, bei denen die Impfserie abgeschlossen ist. Sofern diese als Kontaktpersonen I zu qualifizieren sind, müssen auch zweifach geimpfte Personen in Quarantäne“, so das Landratsamt. „Nach derzeitigen medizinischen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass man durch eine Impfung zwar selbst geschützt ist, dass man aber trotzdem noch andere Personen anstecken kann. Deshalb gelten Maskenpflicht, Abstandsgebote und andere Regeln auch für Geimpfte. Eine endgültige und abschließende wissenschaftliche Erkenntnis steht noch aus.“

Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

17. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das RKI weist für Freitag, 17. September, aufgrund von 20 neuen Coronafällen im Landkreis Schwandorf eine Inzidenz von 64,0 aus. Tags zuvor lag diese mit 63,3 nur leicht unter diesem Wert. Die Gesam...
16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
15. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: In den sieben Tagen vom 8. bis 14. September traten im Landkreis Schwandorf 94 neue Corona-Fälle auf. ...
15. September 2021
Steinberg am See. Bei herrlichem Spätsommerwetter veranstaltete der Heimatkundliche Arbeitskreis (HAK) nach längerer Zeit wieder eine Museumskirwa. Erstmals fand die Veranstaltung im Museumsgarten mit einer großen Kinderaktion statt. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt