coronavirus-4972480_1280
Kreis Schwandorf. 20 registrierte Corona-Infektionen vom Sonntag ließen auch die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Schwandorf ansteigen. Sie liegt laut RKI bei 94,0, laut LGL bei 96,71. Dies geht aus einer Mitteilung des Landratsamtes vom Montagabend hervor.

Die Gesamtzahl der registrierten Infektionen liegt demnach bei 4071. Wir haben in den letzten Wochen immer wieder über die Situation in den Heimen berichtet. Es gab positive Schnelltests, deren Ergebnisse durch einen PCR-Test überprüft wurden, Reihentestungen, die zum Teil ausgeweitet wurden und des Öfteren Hinweise auf die Zahl der neu identifizierten Infektionen. Dabei ändert sich die Situation nahezu täglich.

"Vor diesem Hintergrund geben wir heute einen tagesaktuellen Gesamtüberblick, in welcher Weise die Seniorenheime von Corona betroffen sind", schreibt Hans Prechtl, Sprecher der Kreisbehörde:


Elisabethenheim Schwandorf
21 pos. Bewohner, 3 pos. Mitarbeiter 

Seniorenheim Am Sand in Wernberg-Köblitz
25 pos. Bewohner

Altenheim St. Elisabeth in Bruck
16 pos. Bewohner, 3 pos. Mitarbeiter

Seniorendomizil Haus Valentin in Nittenau
11 pos. Bewohner, 2 pos. Mitarbeiter

Altenheim Phönix in Maxhütte-Haidhof
9 pos. Bewohner, 3 pos. Mitarbeiter

In den Naab-Werkstätten in Schwandorf wurde die Quarantäne beendet. Weitere Fälle sind bislang nicht aufgetreten.

Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.