Anzeige
candle-2738529_1280

Corona im Kreis Schwandorf: Nur acht neue Fälle bestätigt, allerdings ein weiterer Senior (94) verstorben

2 Minuten Lesezeit (363 Worte)
Kreis Schwandorf. Die bestätigten Corona-Fälle nehmen derzeit bundesweit eher ab, auch im Kreis Schwandorf wurden am Montag nur acht neue registriert. Ein weiterer hochbetagter Mensch ist an oder mit Corona verstorben: ein 94-jähriger Mann, der zu Hause gelebt hatte. Die Zahl der Todesfälle steigt damit auf 95. 

Mit den besagten acht neuen Infektionen am Montag steigt die Gesamtzahl auf 3906. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und das Robert-Koch-Institut geben die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz übereinstimmend mit 95,4 an.
Sorge bereitet weiterhin die Situation in den Heimen. 

Im Elisabethenheim in Schwandorf wurden bei einer Reihentestung fünf neue Bewohner und eine neue mitarbeitende Person als positiv erkannt. Insgesamt sind noch 20 Testergebnisse positiv, 14 davon waren aber bereits bekannt. In der Senioreneinrichtung Am Sand in Wernberg-Köblitz haben sich zur Stunde sechs der neun positiven Schnelltests bestätigt. Drei dieser neun Ergebnisse stehen noch aus. Die Reihentestung wird am Dienstag Abend erfolgen. Neue Fälle gibt es auch im Seniorenheim St. Elisabeth in Bruck und im Seniorendomizil Haus Valentin in Nittenau. Die Auswertung läuft noch.

In der  Videokonferenz der Koordinierungsgruppe, die am Dienstag unter Leitung von Landrat Thomas Ebeling tagte, wusste der Ärztliche Leiter Krankenhauskoordinierung, Marc Bigalke, Interessantes von den Krankenhäusern zu berichten. Derzeit werden 54 Corona-Patienten im Rettungsdienstbereich, der die Stadt Amberg sowie die Landkreise Amberg-Sulzbach und Schwandorf umfasst, stationär behandelt, davon 13 intensivmedizinisch. In der Hochphase waren es bis zu 120 stationär betreute Patienten, weshalb sich die Situation bei uns entspannt darstellt. 

Die Krankenhäuser der mittleren Oberpfalz haben zurzeit aber auch Patienten aus der nördlichen und südlichen Oberpfalz aufzunehmen. Dies deshalb, da sich im Norden eine Überlastung aus Oberfranken und im Süden eine Überlastung aus Niederbayern auswirkt. Die Krankenhäuser arbeiten gut zusammen, steuern die Patienten und helfen sich gegenseitig aus.

Schulamtsdirektor Johann Hilburger erhielt positives Feedback von den Schulleitungen, was den Distanzunterricht betrifft. Schüler und Eltern stellen sich darauf ein. Das Webkonferenzsystem der Schulen im Landkreis Schwandorf, BigBlueButton, läuft stabil. 

Auch wenn der Distanzunterricht den Präsenzunterricht nicht vollständig ersetzen kann, erhält Homeschooling die Bindung der Schüler zu Lehrkräften und Mitschülern. Soweit erforderlich, greifen die Lehrkräfte auch zum Telefon, um Kontakt zu den Schülern zu halten.
Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
21. September 2021
Teublitz. Durch gelbe Bänder an Baumstämmen weiß man inzwischen, an welchen Bäumen man sich kostenlos mit Obst versorgen darf. Seit Mitte September gibt es solche Markierungen nun auch in Teublitz. ...
21. September 2021
Burglengenfeld. Wenn eine musikalische Formation sich „Bagatelle" nennt, ist man fast geneigt, es auch dafür zu halten, für eine Kleinigkeit; der Kapelle Bagatelle aus Görlitz dürfte diese Untertreibung für ihre Musik zwischen Chansons und Klezmer ge...
21. September 2021
Schwandorf. Erstes gemeinsames Projekt von Lernender Region/Landkreis Schwandorf, Naabwerkstätten GmbH und Jugendtreff Schwandorf war ein voller Erfolg. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Für Sie ausgewählt