Anzeige
envato-4966945_1280

Corona: Ruhige Lage in Schwandorf, ein weiterer Todesfall in Amberg-Sulzbach

2 Minuten Lesezeit (434 Worte)
Kreis Schwandorf/ Kreis Amberg-Sulzbach. Am Freitag meldet der Kreis Schwandorf eine neue bestätigte Corona-Erkrankung, in Amberg-Sulzbach sind es zwei. Dort ist aber auch der inzwischen 45. Todesfall zu beklagen, bei dem das Virus nachgewiesen wurde. 
Anzeige

Der Schwandorfer Fall steht in keinem Zusammenhang mit den Fällen, die dieser Tage zu den Asylbewerberunterkünften in Schwandorf und Neunburg vorm Wald mitgeteilt wurden. Zu Beginn des Wochenendes sieht die Bilanz im Kreis Schwandorf so aus:


bestätigte Infektionen 459
davon wieder gesund 402

Fall noch aktiv 42

Tote 15

dazu im Vergleich die Zahlen des örftlichen Gesundheitsamtes, die das Landratsamt Amberg-Sulzbach am Freitagmittag veröffentlicht hat:

Fälle: 473 (+2), davon Todesfälle: 45 (+1, kein Heimbewohner). Das Robert-Koch-Institut schätzte am Mittwoch für Amberg-Sulzbach 367 Genesene.



Anzeige

Weitere als die bereits gemeldeten Testergebnisse aus den Gemeinschaftsunterkünften in der Egelseer Straße in Schwandorf und in der ehemaligen Pfalzgrafenkaserne in Neunburg vorm Wald stehen noch aus. Die beiden Personen, die in Neunburg positiv getestet sind, befinden sich aktuell nicht mehr in der Einrichtung. Eine Person wurde nach Regensburg verlegt, die andere Person befindet sich in einem Krankenhaus.


Außengastronomie in Zeiten von Corona


Schwerpunkt der heutigen Fragen an den Bürgertelefonen war die Öffnung der Außengastronomie ab Montag, wobei hierbei die Vorgaben zum Infektionsschutz eingehalten werden müssen, um Gäste und Personal vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. Hier die Antworten zu einigen Fragen:


• Die Öffnung gilt auch für reine Schankwirtschaften, die eine Freischankfläche haben.
• Die Öffnung gilt auch für erlaubnisfreie Gaststätten. So sind zum Beispiel Stehtische vor einem Bäckerei-Cafe ohne Alkoholausschank erlaubt.
• Diese Öffnungsmöglichkeiten gelten auch nach dem 25. Mai, wenn die Öffnungsregelungen für Speisewirtschaften in Kraft treten.


Allerdings müssen natürlich alle Betriebe, die öffnen, die entsprechenden Regelungen der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und das am Donnerstag herausgegebene Rahmenkonzept für betriebliche Schutz- und Hygienekonzepte von Gastronomiebetrieben einhalten. Demnach darf zum Beispiel nur bis 20 Uhr geöffnet sein. Der Mindestabstand ist einzuhalten. Jeder Betrieb muss ein eigenes Schutz- und Hygienekonzept zur Umsetzung des Rahmenkonzepts ausarbeiten.


Einige Änderungen, über die überörtlich berichtet wird:
• Verlängerung der gesamten 4. BayIfSMV bis 29. Mai
• Zulässigkeit nichtöffentlicher Schul- und Betriebskantinen (Mindestabstand und Schutzkonzept)
• Außengastronomie ab 18. Mai (Pflicht zu Mindestabstand von 1,5 m oder Trennvorrichtungen, Ausnahme: Familien- und Zwei-Hausstände-Regelung, Schutzkonzept und Maskenpflicht, Öffnung von 6 bis 20 Uhr
• Innengastronomie ab 25. Mai (Schutzregelungen wie Außengastronomie mit dem Unterschied, dass bis 22 Uhr geöffnet werden kann)
• Maskenpflicht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Das gilt schon jetzt im ÖPNV, an Haltestellen und Bahnhöfen – und nun auch in allen Zügen im Fernverkehr und ab Montag im Flugverkehr. Im Nah- und Fernverkehr gilt die Maskenpflicht auch für Service- und Kontrollpersonal.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. August 2021
Nittenau. In der Stadtratssitzung im November 2020 wurden der Erste Bürgermeister Benjamin Boml und die Verwaltung mit der Organisation eines Jugendparlaments beauftragt. Nachdem pandemiebedingt größere Treffen zunächst nicht möglich waren, konnte di...
03. August 2021
Maxhütte-Haidhof. Im In­ter­net sur­fen an der Badestelle Tegelgrube: Das ist dort in wei­ten Tei­len des Areals ab so­fort mög­lich. Die Stadt Maxhütte-Haidhof stellt den kos­ten­f­rei­en In­ter­net-Zu­gang zur Ver­fü­gung. ...
02. August 2021
Meßnerskreith. Am Samstag, den 24. Juli fand für fünf Jugendfeuerwehranwärter und eine Feuerwehranwärterin die Prüfung des Basismoduls der Modularen Truppausbildung (MTA) statt. Dieser Lehrgang ist die Grundausbildung für jeden aktiven Feuerwehrangeh...
02. August 2021
Burglengenfeld. „Romantik im Mittelalter – von Liebe, Leid und edlen Rittern": Das ist das Thema einer stimmungsvollen Abendführung in der historischen Altstadt von Burglengenfeld. ...
02. August 2021
Burglengenfeld. Ab sofort können alle Bürgerinnen und Bürger Vorschläge zur Stadtgestaltung oder Verbesserungen im öffentlichen Raum einreichen: Der so genannte „Bürger- und Jugendhaushalt" kommt. ...
02. August 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Über das vergangene Wochenende kamen 8 (Freitag 1 Fall, Samstag 6 Fälle, Sonntag 1 Fall) COVID-19-Neuinfektionen hinzu, wodurch die Gesamtzahl im Landkreis auf 8.489 anstieg. Heute haben uns bislang (Sta...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Ähnliche Artikel

24. Juni 2020
Anzeige
Region
Schwandorf
Aktuell konnten die Verantwortlichen einen Teil der Liegewiese wieder freigeben zum Sonnen, Aalen, Chillen und Spaß haben. Natürlich gilt weiter: Wichtig ist die Einhaltung der allgemeinen Abstandsreg...
22. Mai 2020
Region
Kreis Schwandorf
Weiden
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} So unterließ es der Inhaber einer Transportfirma aus dem Raum Weiden, die Beschäftigten ordnungsgemäß und vollumfänglich bei den für den Einzug ...
19. Mai 2020
Region
Schwandorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Und er möchte Gutes mit dem Geld tun. Die volle Summe geht zu Händen des gemeinnützigen Vereins „Freunde und Förderer des Krankenhauses St. Barb...
17. Mai 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Neunburg vorm Wald
Kreis Amberg-Sulzbach
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Die 21 Infektionen, die seit Freitagnachmittag zu verzeichnen sind, verteilen sich wie folgt:- Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber Egelseer...
15. Mai 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen}Mit einem Smartphone und der kostenlosen App Actionbound ausgerüstet können Kinder und Jugendliche allein, mit einem Freund / einer Freundin oder...
14. Mai 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Neunburg vorm Wald
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Dass das Landratsamt seine Entscheidungen immer anhand des Einzelfalls zu treffen hat, zeigen die Infektionen in Neunburg vorm Wald. Während in ...

Für Sie ausgewählt