/** */
Anzeige
Anzeige
CSU-Abgeordnete besuchten deutsch-tschechisches Zentrum

CSU-Abgeordnete besuchten deutsch-tschechisches Zentrum

2 Minuten Lesezeit (330 Worte)

Das „Gemeinsame Zentrum der deutsch-tschechischen Polizei- und Zollzusammenarbeit“ ist für eine 810 Kilometer lange Grenze zuständig, davon 357 Kilometer in Bayern und 452 Kilometer in Sachsen. An den beiden Standorten Schwandorf und Petrovice sind 100 Mitarbeiter beschäftigt, die bei der Verbrechensbekämpfung eng zusammenarbeiten.

 

Seit acht Jahren sind die bayerischen, deutschen und tschechischen Polizei- und Zollbeamten beengt in Räumen einer ehemaligen BGS-Unterkunft auf dem Schwandorfer Weinberg untergebracht. Nun soll ein weiteres Gebäude saniert werden.  „Wir sind auf einem guten Weg“, versicherte MdB Karl Holmeier bei seinem Besuch am Dienstag. 

Der CSU-Politiker traf sich mit dem tschechischen Botschafter Tomas Jan Podivinsky zum Gedankenaustausch. Die Koordinatoren Josef Eckl (bayerische Polizei) und Pavel Rybar (tschechische Polizei) sowie der Kontingentleiter der Bundespolizei, Markus Leitl, erwarten in den nächsten Monaten grünes Licht für die Sanierung und den Ausbau eines leer stehenden Gebäudes in unmittelbarer Nähe der aktuellen Unterkunft. „Die Pläne liegen momentan im Innenministerium“, so MdB Karl Holmeier. Gemeinsam mit seinen Kollegen Bartholomäus Kalb (Deggendorf), Barbara Lanzinger (Amberg), Reiner Meier (Tirschenreuth) und Florian Oßner (Landshut) versprach der CSU-Wahlkreisabgeordnete: „Wir wollen mit anschieben und das Verfahren beschleunigen“.

„Mit einem Baubeginn 2018 wären wir sehr zufrieden“, ließ Markus Leitl der CSU-Delegation wissen. Im Jahr darauf könnte das Drei-Millionen-Projekt dann fertiggestellt sein. Der Botschafter der Tschechischen Republik in Berlin, Tomas Jan Podivinsky, kündigte die Ratifizierung eines neuen deutsch-tschechischen Polizeivertrages an, der den Beamten in den Grenzgebieten noch mehr Befugnisse übertragen werde. „Es wird der modernste Polizeivertrag in Europa“.

16 000 Vorgänge haben die Mitarbeiter des Zentrums im Jahr zu bearbeiten. Drogendelikte, Fahrzeugdiebstahl, Personenabfragen. „Das Spektrum ist breit“, versichert Koordinator Josef Eckl. Besonders spektakulär verliefen die Verfolgungen von flüchtenden Autodieben. Im vergangenen Jahr waren es 26.

Alle Gesprächsbeteiligten waren sich einig: „Der Schlüssel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit liegt in der Sprachkompetenz der Mitarbeiter“. Polizeioberrat Josef Eckl sieht die tschechischen Kollegen im Vorteil: „Sie sprechen sehr gut Deutsch“. Mit verstärkten Schulungen versuche man aber auf deutscher Seite, den Rückstand aufzuholen. Momentan sind an den beiden Standorten noch sechs Dolmetscher beschäftigt.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Oktober 2021

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

25. November 2018
Meinung
  Auch zwei Jahre nach dem Verlust des Bürgermeisteramtes fällt es der SPD Burglengenfeld schwer sich neu zu sortieren und mit ihrer neuen Rolle zu id...
26. November 2018
Kultur
Romantisch, sinnlich, aber auch humorvoll waren die Liebeslieder aus mehreren Epochen, die der Chor unter der Leitung von Wolfgang Kraus zum Besten ga...
27. November 2018
Amberg
6 junge Frauen sowie 19 junge Männer konnten sich im Auswahlverfahren unter fast 6000 Bewerberinnen und Bewerbern durchsetzen und sich einen der 854 b...
27. November 2018
Kreis Amberg-Sulzbach
Das Projekt war im Frühjahr nicht im ersten Entwurf des Bundesverkehrswegeplans  unter den Maßnahmen zu finden, die schnell umgesetzt werden sollen - ...
28. November 2018
Kreis Cham
Landrat Franz Löffler freute sich über das Geld für die digitale Autobahn, versetzte dem Gast aus Berlin aber, dass sein Kreis dafür über keine echte ...
28. November 2018
Kreis Cham
Die Gruppe erwartete zunächst ein Mittagessen im Haus Sanssouci am Großen Wannsee, bevor die Fahrt weiter in den Berliner Stadtteil Westend ging, wo e...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...