Anzeige
CSU-Delegierte: 94 Prozent für Holmeier (VIDEO)

CSU-Delegierte: 94 Prozent für Holmeier (VIDEO)

2 Minuten Lesezeit (369 Worte)

Seit zwei Wahlperioden sitzt Karl Holmeier für die CSU im Bundestag. Die Delegierten kürten ihn am Donnerstagabend mit großer Mehrheit erneut zum Kandidaten für den Wahlkreis 234 Schwandorf/Cham.

Die Schwarzachtal-Halle in Neunburg vorm Wald war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Karl Holmeier nach den Begrüßungen ans Rednerpult trat, um sich erneut für eine Kandidatur zu bewerben. Er zog ein Resümee der letzten acht Jahre, die er im Bundestag gearbeitet hatte, und es fiel erwartungsgemäß gut aus. So erläuterte Holmeier, dass auf Betreiben der CSU im Bund die Mütterrente eingeführt wurde, welche zehn Millionen Müttern in Deutschland zugute komme. Außerdem sei in jedem Jahr der laufenden Wahlperiode im Bundehaushalt die „schwarze Null“ gehalten worden, also keine weitere Verschuldung verursacht worden.

Die Einführung des Mindestlohnes hatte Holmeier als richtig angesehen, wenngleich es einiger Korrekturen bedurft habe, die Regelung praxistauglich zu gestalten. Der Etat zum Erhalt und Ausbau der Infrastruktur sei für des Verkehrsministerium unter Alexander Dobrindt um vierzig Prozent erhöht worden. Des Weiteren habe man den Erhalt der Bundeswehrstandorte Pfreimd, Roding, Oberviechtach und Cham durchsetzen können. Diese und weitere Erfolge führte Homeier auf konstante Arbeit zurück, die er in Berlin unter anderem als Mitglied in den Ausschüssen Wirtschaft und Energie, Verkehr und digitale Infrastruktur, Kommunales sowie regionale Wirtschaftsförderung und als Vorsitzender der so genannten „Ostbayern-Runde“ erledige. In diesem Gremium tauschen sich die Abgeordneten aus der Region miteinander aus.

Die große Stärke, die seine Partei neben den Aktivitäten in Berlin auszeichne, sei jedoch die konstante und intensive Kommunikation daheim vor Ort. Karl Holmeier bezeichnete die momentane Bundesregierung als „die kommunalfreundlichste, die wir je hatten“.

HIER ZUM VIDEO AUF OSTBAYERN HD

Dann baten nacheinander der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling und sein Amtskollege Franz Löffler (Cham) um Unterstützung und die Stimmen der Delegierten für Holmeier. Diese stimmten bei 157 abgegebenen mit 147 für ihn. Acht Stimmen lauteten auf nein, zwei Delegierte enthielten sich, sodass Karl Holmeier mit rund 94 Prozent der Stimmen im kommenden Jahr im Wahlkreis Schwandorf/Cham wieder kandidieren kann. Der neu gewählte Kandidat zeigte sich nach der Wahl dankbar für die vielen Gratulationen der Anwesenden und gab sich in den Einzelgesprächen tatendurstig. „Es liegen noch sehr große Herausforderungen vor uns, und die gehen wir jetzt an“, sagte Holmeier dem Ostbayernkurier.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

17. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das RKI weist für Freitag, 17. September, aufgrund von 20 neuen Coronafällen im Landkreis Schwandorf eine Inzidenz von 64,0 aus. Tags zuvor lag diese mit 63,3 nur leicht unter diesem Wert. Die Gesam...
16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
15. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: In den sieben Tagen vom 8. bis 14. September traten im Landkreis Schwandorf 94 neue Corona-Fälle auf. ...
15. September 2021
Steinberg am See. Bei herrlichem Spätsommerwetter veranstaltete der Heimatkundliche Arbeitskreis (HAK) nach längerer Zeit wieder eine Museumskirwa. Erstmals fand die Veranstaltung im Museumsgarten mit einer großen Kinderaktion statt. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Ähnliche Artikel

25. November 2018
Meinung
  Auch zwei Jahre nach dem Verlust des Bürgermeisteramtes fällt es der SPD Burglengenfeld schwer sich neu zu sortieren und mit ihrer neuen Rolle zu id...
26. November 2018
Kultur
Romantisch, sinnlich, aber auch humorvoll waren die Liebeslieder aus mehreren Epochen, die der Chor unter der Leitung von Wolfgang Kraus zum Besten ga...
27. November 2018
Amberg
6 junge Frauen sowie 19 junge Männer konnten sich im Auswahlverfahren unter fast 6000 Bewerberinnen und Bewerbern durchsetzen und sich einen der 854 b...
27. November 2018
Kreis Amberg-Sulzbach
Das Projekt war im Frühjahr nicht im ersten Entwurf des Bundesverkehrswegeplans  unter den Maßnahmen zu finden, die schnell umgesetzt werden sollen - ...
28. November 2018
Wald
Kuck dankte seiner Frau Petra und seiner Familie für die Unterstützung. Weiterer Dank ging an alle, die am Bau des Ärztehauses mit Apotheke beteiligt ...
28. November 2018
Wald
Zur Siegerehrung konnte der Verein auch 2. Bürgermeister Rudi Zimmerer begrüßen. Am Sonntag war  Siegfried Schwarzkopf als Richter aktiv. Erstmals wur...

Für Sie ausgewählt