CSU Wackersdorf unter neuer Führung

CSU Wackersdorf unter neuer Führung

2 Minuten Lesezeit (312 Worte)

Wackersdorf. Beim CSU-Ortsverband gab es nach zehn Jahren einen Stabwechsel. Thomas Falter übergab die Amtsgeschäfte an Dominik Bauer. Alle stimmberechtigten Versammlungsteilnehmer schenkten ihm einstimmig das Vertrauen. Der 38-jährige Konrektor wird den Ortsverband in die Zukunft führen.

Zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen versammelten sich knapp 40 CSU-Mitglieder im Schwimmbad-Café. Vorsitzender Thomas Falter gab letztmals einen Rechenschaftsbericht ab und ließ dabei noch einmal die wichtigsten Veranstaltungen wie Johannifeier, Jahresausflug an den Tegernsee, das Gemeindepokalschießen und die Jahresabschlusssitzung mit Ehrung langjähriger Mitglieder Revue passieren. Die Wahl zum Bürgermeister wertete Falter als überwältigenden Vertrauensbeweis. Der Sprecher begrüßte auch zwei Neumitglieder in den Reihen des Ortsverbandes. „Diese Steigerung der Mitgliederzahlen und der Unterbau durch junge Menschen ist eine sehr erfreuliche und positive Entwicklung“, betonte Falter.

Abschließend gab der Vorsitzende noch einen kurzen Rückblick auf die letzten zehn Jahre. In dieser Zeit konnte die Mitgliederzahl von 47 auf 79 gesteigert werden, wobei der scheidende Vorsitzende die Teamarbeit als großes Plus heraus stellte. Falter schlug abschließend Dominik Bauer für das Amt des Vorsitzenden vor. „Er erfüllt alle Voraussetzungen, ist bestens vernetzt, er ist einfach der richtige Mann“, betonte Falter.

Bei den anschließenden Neuwahlen schenkten die 39 stimmberechtigten CSU-Mitglieder Dominik Bauer einstimmig das Vertrauen. Armin Mückl, Christian Hutterer und Thomas Falter wurden zu Stellvertretern gewählt. Ewald Dirmeier übernahm ein weiteres Mal das Amt des Schatzmeisters und Peter Jäger wurde Schriftführer. Erstmals wurde das Amt des Ortsgeschäftsführers mit Sabine Roidl besetzt. Organisationsleiter ist Josef Roidl und Johannes Raab wurde zum Medienbeauftragten bestellt. Als Beisitzer fungieren Isabella Bösl, Barbara Nirschl, Martin Heinemann, Konrad Resnikschek jun., Rudolf Mandl, Hans-Otto Sander, Stefan Mair, Bettina Bihler und Helmut Kraus. Die Kassengeschäfte werden von Alois Drexler sen. und Herbert Bauer geprüft.

In einem kurzen Ausblick gab der neue Vorsitzende Bauer folgende Termine bekannt: Johannifeier am 23. Juni, im September findet eine Veranstaltung mit MdB Holmeier zur Bundestagswahl statt und am 3. Oktober führt der Jahresausflug nach Passau.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige