Feuer_Ronald_Plett_pixabay Symbolbild: © Ronald Plett, pixabay

Am Montag, 24.08.2020, gegen 16.20 Uhr, war ein Arbeiter in einem ehemaligen Industriegebäude in Willmering damit beschäftigt, Metallregale mit einem Schneidbrenner zu zerkleinern.

Aus bislang unbekannten Gründen erhitzte sich dabei das Dämmmaterial der Außenfassade aus Wellblech und es kam zu einem Schwelbrand. Da sich dieser nicht löschen ließ, musste die Wellblechfassade auf einer Fläche von ca. 10x20 Meter mit schwerem Gerät (Bagger) entfernt werden.

Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Sie dürfte nach bisherigen Schätzungen im höheren fünfstelligen Bereich liegen. Die Löscharbeiten sind noch im Gange. Personen wurden nach bisherigem Sachstand nicht verletzt.

Die Feuerwehren mit den Führungskräften aus dem Landkreis Cham aus Mitterdorf, Cham, Willmering, Waffenbrunn, Katzberg, Katzberg b. Loibling, Furth im Wald, Penting, Pitzling, Pinzing, Chamerau, Rhanwalting, Kolmberg, Balbersdorf und dem THW Cham waren bei der Brandbekämpfung vor Ort.