Anzeige
Dank der Polizei für couragiertes Verhalten

Dank der Polizei für couragiertes Verhalten

1 Minuten Lesezeit (298 Worte)

Amberg. Dank der Aufmerksamkeit und des entschlossenen Handelns von Manuel Zylowski und Markus Kurz konnten im vergangenen Mai zwei Tatverdächtige eines Raubes festgenommen werden. Der Leiter der Kripo Amberg, Gerhard Huf, sprach nun stellvertretend für Präsident Gerold Mahlmeister vom Polizeipräsidium Oberpfalz den beiden jungen Ambergern seine Anerkennung aus und überreichte ihnen ein Dankschreiben sowie eine Geldprämie.

Anfang Mai 2017 wurden die Arbeitskollegen Manuel Zylowski und Markus Kurz in den Morgenstunden auf eine Raubtat im Amberger  Stadtteil Dreifaltigkeit aufmerksam. Hierbei bemerkten die beiden Amberger zwei offensichtlich flüchtende Männer und nahmen deren Verfolgung auf. Nach kurzer Strecke gelang es den beiden engagierten Bürgern, einen der Flüchtigen einzuholen und diesen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Festnahme des zweiten Tatverdächtigen gelang im Rahmen einer polizeilichen Großfahndung.

Wie sich herausstellte, hatten die beiden Täter eine Frau und einen Mann überwältigt und in deren Wohnung nach Wertgegenständen gesucht.

Der polizeiliche Ermittlungserfolg ist in großem Maße der Aufmerksamkeit sowie dem beherzten Vorgehen von Manuel Zylowski und Markus Kurz zuzurechnen, so die Polizei. Zum Dank für die gezeigte Zivilcourage überreichte Kriminaloberrat Gerhard Huf im Beisein von Kriminalhauptkommissar Reiner Wiedenbauer den beiden Männern ein Dankschreiben von Polizeipräsident Gerold Mahlmeister und einen Geldbetrag in Höhe von jeweils 100 Euro. Im Gespräch schilderten die Zeugen nochmals die Eindrücke, die sie bei ihrem Einsatz gewonnen hatten. Herr Kurz erklärte auch: „Wenn ich einmal Opfer sein sollte, hoffe ich auch, dass mir jemand hilft! Es war für mich selbstverständlich, dass ich versuche die Täter festzuhalten.“

Kriminaloberrat Huf fasste zusammen: „Sie beide haben durch Ihr beherztes und couragiertes Eingreifen echten Bürgersinn bewiesen und dadurch einen wesentlichen Beitrag für die öffentliche Sicherheit geleistet. Dies war ein starkes Zeichen von Zivilcourage!“ Darüber hinaus machte Huf nochmals ausdrücklich darauf aufmerksam, wie wichtig Hinweise aus der Bevölkerung für die tägliche Arbeit der Polizei sind.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. April 2021
Schwandorf. In Bayern und Tschechien allgegenwärtig, und doch oft übersehen und geringgeschätzt sind die Spuren der Industriegeschichte. Der Frage, wie Industriedenkmäler nach dem Ende ihrer ursprünglichen Funktion mit neuem Leben gefüllt werden könn...
21. April 2021
Maxhütte-Haidhof. In einer Dienstversammlung wählten die aktiven Feuerwehrdienstleistenden der Freiwilligen Feuerwehr Ponholz den Kommandanten und dessen Stellvertreter in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof. ...
21. April 2021
Nittenau. Die Stadt Nittenau eröffnet einen Malwettbewerb für Kinder aus der Region. Auf die GewinnerInnen warten zahlreiche Preise. ...
21. April 2021
Mit 50 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.563. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt seit dem 7. April konstant unter 200. Sie lag gestern bei 142,0 und ist heute weiter leicht gesunken auf 134,6. Diesen Wert weisen überei...
21. April 2021

In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 218 neue Infektionen festgestellt worden. 

21. April 2021

OBERVIECHTACH. Am Morgen des 17. April brach in einem Wohnhaus ein Brand aus. Es handelte sich um einen Unglücksfall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...

Für Sie ausgewählt