fronleichnamsssenbach Pfarrer Götz in Süssenbach Bild: © Karin Hirschberger

Süssenbach. Am Donnerstagvormittag wurde das Hochfest Fronleichnam auch in der Kirche St. Jakobus in Süssenbach gefeiert.

Zu Beginn gab Christiane Griesbeck eine Einführung mit dem Ablauf und den Hygienevorschriften. Aufgrund der aktuellen Situation gab es nicht wie üblich eine Prozession, sondern nur einen Altar, gleich beim Friedhofseingang. Pfarrer Johann Götz sprach über den Ursprung von Fronleichnam, der seit 1264 gefeiert wird. Die Prozession zeige, dass man hinaus gehe, um den Glauben zu zeigen und auch den Herrn dorthin zu tragen. 

Die Fahnenabordnungen der Vereine und der Gemeinderat versammelten sich um den Altar, zu dem der Pfarrer das Allerheiligste trug. 

Der abschließende Segen fand dann wieder in der Kirche statt.