Anzeige
Delegation aus Bystrzyca Kłodzka in Amberg zu Gast

Delegation aus Bystrzyca Kłodzka in Amberg zu Gast

1 Minuten Lesezeit (265 Worte)

„Wir wünschen uns Bystrzyca Kłodzka in zehn Jahren genauso schön wie Amberg!“ Dieser Hoffnung gab die Bürgermeisterin der polnischen Partnerstadt Ambergs, die auch unter dem deutschen Namen Habelschwerdt bekannt ist, Renata Surma Ausdruck.

Ganz unter dem Eindruck der Stadtführung, die sie in Begleitung ihrer Mitreisenden, dem für diese Partnerschaft zuständigen Leiter der Zentralen Steuerung Gerhard Bauer und Gästeführerin Hannelore Zapf absolviert hatte, betonte sie bei einem Empfang im Amberger Rathaus, wie wichtig es sei, sich derartige Ziele zu setzen – auch wenn man sich dessen bewusst sein müsse, dass eine Umsetzung zumindest innerhalb dieser Zeitspanne nur schwerlich gelingt.

Oberbürgermeister Michael Cerny hatte es übernommen, seine Gäste aus Polen in den historischen Rathaussälen ganz herzlich willkommen zu heißen. „Wir pflegen diese Partnerschaften sehr gerne, weil wir wissen, dass gerade die Zusammenkünfte auf kommunaler Ebene eine wichtige Grundlage für die Zusammenarbeit in Europa bilden“, stellte er fest. Im Anschluss daran bat er seine Amtskollegin um einen Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Amberg und lud die Delegation im Beisein seiner beiden Stellvertreter Martin J. Preuß und Brigitte Netta zu einem kleinen Rundgang durch das Gebäude ein.

Bild: Eintrag ins goldene Buch der Stadt Amberg

Drei Tage dauerte der Partnerschaftsbesuch der Vertreter aus Bystrzyca Kłodzka, die sich aus insgesamt acht Stadtverordneten und Mitarbeitern der Stadtverwaltung zusammensetzten. Dabei besichtigten sie unter anderem den Mariahilfberg und das dortige Franziskanerkloster, den Amberger Weihnachtsmarkt und die Entwicklungsareale an der Bahnhofstraße. Außerdem genossen sie einen Gottesdienst in der Basilika St. Martin. Mit vielen Eindrücken und Informationen über die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen einer hiesigen Kommunalverwaltung ausgestattet, kehrten sie schließlich wieder nach Polen zurück.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt