// */
Anzeige
Anzeige
Der 100.000. Absolvent der Eckert Schulen

Der 100.000. Absolvent der Eckert Schulen

2 Minuten Lesezeit (475 Worte)

Regenstauf. „Ein bedeutender Lebensabschnitt geht heute für Sie zu Ende“, sagt Markus Johannes Zimmermann, Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie. „Ihr erfolgreicher Abschluss markiert Ihren Start in eine bessere berufliche Zukunft.“ Es ist Freitag, der 16. Februar – über 400 Gäste strömen zur Absolventenfeier der insgesamt 258 staatlich geprüften Techniker an den Campus Regenstauf.

Sie alle erwarten gleich mehrere Programmhighlights: Drei Excellence-Partner prämieren die jeweils jahrgangsbesten Vollzeitabsolventen aus den Fachrichtungen Bau-, Maschinenbau- und Elektrotechnik. Darüber hinaus erhalten 53 Absolventen den Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung und der 100.000. Absolvent in der Geschichte der Eckert Schulen wird gekürt. Aus diesem Anlass überbringen zahlreiche Persönlichkeiten aus Sport, Medien und Politik ihre Grußbotschaften in Videoform. „Herzlichen Glückwunsch zum 100.000. Absolventen“, hieß es so von Bayern-1-Moderator Tillmann Schöberl, Welttennisstar Julia Görges oder von der Regensburger Landrätin Tanja Schweiger.

Während 1946 die Glocke zur ersten Schulstunde läutet, steht 72 Jahre später Michael Pröll auf der Feierbühne. Der staatlich geprüfte Maschinenbautechniker startet im Februar 2016 seine Vollzeitweiterbildung am Campus Regenstauf – zwei Jahre später wird er als 100.000. Absolvent der Eckert Schulen gefeiert. Neben Zimmermann gratuliert auch der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Eckert Schulen Gottfried Steger sowie der bayerische Heimatstaatssekretär Albert Füracker. Der CSU-Politiker hat selbst einen Abschluss als staatlich geprüfter Techniker und ist sich daher sicher: Michael Pröll und seine Kommilitonen sehen einer vielversprechenden Karriere entgegen. Denn alleine die erbrachte Leistung während der Weiterbildung spricht für sich: „Innerhalb der letzten zwei bzw. drei Jahre kamen einige Herausforderungen auf Sie zu“, sagt Markus Johannes Zimmermann.

100 erfolgreiche Prüfungen in der Vollzeit-Weiterbildung am Campus Regenstauf oder 23 Einzelprüfungen als Fernlehr-Studierender an einem der 22 Techniker-Standorte in ganz Deutschland: „Sie können stolz auf sich und Ihre Arbeit sein“, so der Geschäftsführer, „mit dem Abschlusszeugnis beweisen Sie Experten-Know-how aber auch Methodenwissen und Social Skills.“ Denn: Die Technikerschule Regenstauf legt mit stetigen Neuerungen in der Lernumgebung bezüglich Industrie 4.0, zahlreichen ergänzenden Qualifikationen, und der engen Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der freien Wirtschaft, den besonderen Schwerpunkt auf Praxiswissen am Puls der Technik.

„Das Excellence-Partner-Netzwerk entwickelt sich zunehmend zum Hidden-Pluspunkt an unserer Technikerschule“, betont Zimmermann. Die Studierenden erhalten in Fachvorträgen und Exkursionen einmaliges Spezialwissen, die Zusammenarbeit während den Projektarbeiten ist oftmals wegweisend für den weiteren beruflichen Werdegang. Ein klares Highlight in dem Kooperationsmodell bildet die Prämierung der Fachrichtungsbesten. Diesen Februar werden zur Absolventenfeier insgesamt 6.750 Euro ausgeschüttet. Schlagmann Poroton ehrt Eugen Zimmerling, Holger Rose und Stefan Wolf als beste staatlich geprüfte Bautechniker, die OSB AG honoriert die besonderen Leistungen von Martin Süß, Markus Krieg und Patrick Fischer als staatlich geprüfte Elektrotechniker.

Aus der Fachrichtung Maschinenbautechnik ließ es sich SII Technologies nicht nehmen, David Perschl, Jonas Malik und Florian Zwarg mit 1.000, 750 und 500 Euro auszuzeichnen. Und auch die Krones AG vertraut auf die Technikerschule Regenstauf als Fachkräfteschmiede: Mit der Abschlussfeier starten die Teilnehmer aus dem mittlerweile fünften Jahrgang des Fördermodells „Profil 21“ als staatlich geprüfte Mechatroniktechniker voll ins Berufsleben.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. November 2021
Nabburg. Die Freiwillige Feuerwehr Nabburg (Stadt Nabburg) wurde am 29. September um ca. 15 Uhr zur Erstversorgung einer schwerverletzten Person im Stadtbereich alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass die hilfsbedürftige Person unter eine...
28. November 2021
Schwandorf/Neunburg v. Wald. Der Großlandkreis Schwandorf ist wie auch im vergangenen Jahr im „Oberpfälzer Heimatspiegel 2022" wieder stark vertreten. Neun Autoren haben heimatgeschichtliche Themen aufgearbeitet und geben Einblick in ursprüngliches O...
27. November 2021
Waidhaus. Vor einigen Tagen zogen Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus einen aus Südosteuropa kommenden Kleintransporter nahe Waidhaus aus dem fließenden Verkehr und brachten das Fahrzeug anlässlich einer zollrechtlichen Kontrolle zu ...
27. November 2021
Schwandorf. Welchen Stellenwert und wie wertvoll Friede eigentlich ist, zeigt Michael Fleischmann in seinem Buch "Ich hatt' einen Kameraden" auf. Im Mittelpunkt des knapp 500 Seiten starken Buches stehen Gefallene, Vermisste und Opfer des Nation...
27. November 2021
Wackersdorf. Die Schnelltest-Station der Johanniter ist wieder in Betrieb. Am vergangenen Freitag wurden ab 16 Uhr die ersten Testungen vor Ort durchgeführt. Der derzeitige Andrang auf das Angebot ist enorm....
27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...