Vertragsunterzeichnung_Johanniter-Kinderhaus_Kneiting Die Johanniter werden Träger des neuen Kinderhauses in Kneiting. Die Verträge hierzu sind nun offiziell unterzeichnet. Bild: © Fabian Kaiser

Die Johanniter übernehmen Trägerschaft für das Kinderhaus in Kneiting

1 Minuten Lesezeit (196 Worte)

Pettendorf. Die Gemeinde Pettendorf setzt beim im Bau befindlichen Kinderhaus in Kneiting mit den Johannitern auf einen bewährten Partner.

Bereits im Herbst 2021 soll es losgehen mit der Kinderbetreuung im dann neu erbauten Johanniter-Kinderhaus Kneiting. „Wir haben mit den Johannitern bereits gute Erfahrungen gemacht und so war es für uns die logische Folgerung, dass wir gerne auch beim Kinderhaus zusammenarbeiten", so Pettendorfs Bürgermeister Eduard Obermeier. Die Johanniter in Ostbayern sind in Pettendorf bereits Träger der Kinderkrippe „Nesthäkchen", des Kindergartens in Modulbauweise und des Kinderhortes an der Grundschule. Das neue Kinderhaus wird nach Fertigstellung in zwei Kindergartengruppen und einer altersgemischten Gruppe rund 70 Betreuungsplätze für Kinder ab zwei Jahren bis zum Schuleintritt bieten. „Wir freuen uns die Trägerschaft für das neue Kinderhaus übernehmen zu dürfen. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Pettendorf ist stets sehr gut, harmonisch und unkompliziert", sagte Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern.

Pettendorfs Bürgermeister Eduard Obermeier und Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner unterzeichneten die Verträge im Beisein von Martin Antretter, Geschäftsführer der Gemeinde Pettendorf und Sylvia Meyer, Sachgebietsleitung Kindereinrichtungen bei den Johannitern in Ostbayern, im Rathaus in Pettendorf. Damit ist die Trägerschaft der Johanniter nun offiziell.


Weitere Informationen zum Johanniter-Kinderhaus Kneiting gibt es unter www.johanniter.de/kinderhaus-kneiting.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige