Anzeige
Aktionen_Johanniter_Kindergarten_Pettendorf_Sabrina_Zollner-1-1 Alle Bilder: (c) Sabrina Zollner

Die Kinder werden nicht vergessen

2 Minuten Lesezeit (344 Worte)

Johanniter-Kindergarten überbrückt die Zeit bis zum Wiedersehen mit Aktionen.

Anzeige

Leere Gruppenräume, kaum Kinderlachen und keine Ausflüge – im Johanniter-Kindergarten in Pettendorf ist es seit Mitte März wie in allen anderen Kindereinrichtungen sehr still geworden. Laut Einrichtungsleitung Sabrina Zollner nur sehr wenige Kinder derzeit die Einrichtung. Es ist keine leichte Situation, sowohl für das Kindergartenpersonal als auch für die Kinder, für die der Kindergarten zu ihrem festen Alltag gehört. Es ist der Ort, an dem sie täglich Neues lernen und ihre Freunde treffen.

Da keiner weiß, wie lange die Kindereinrichtungen in Bayern noch geschlossen bleiben werden, war für Sabrina Zollner und ihr Team klar: Wir müssen uns etwas ausdenken, damit die Kinder wissen: Wir denken an euch und freuen uns auf euch! Deshalb überlegte sich das Team einige Aktionen, von denen viele schon erfolgreich umgesetzt werden konnten. So malten die Kinder von Zuhause aus Bilder für die Kunden des Johanniter-Pflegedienstes. Die Familien brachten sie kontaktlos zum Briefkasten der Kita.

Auch per Video war den Mädchen und Jungen aus dem Johanniter-Kindergarten schon einiges geboten, wie zum Beispiel ein Fingerspiel zu Ostern oder Vorlesen aus einem Bilderbuch. Ganz besonders gut kam die Schnitzeljagd durch Pettendorf an. Das Team drehte ein Video mit der Ankündigung der bevorstehenden Aktion. Der genaue Standpunkt wurde dabei nicht verraten, diesen mussten die Kinder mit ihrer Familie suchen. An jeder Station wartete ein neues Rätsel, mit dem Hinweis auf die nächste Station. Zur Orientierung hingen rote Bänder zwischen den Stationen. Nach insgesamt sechs Stationen wartete am Kindergarten eine kleine Schatzkiste mit Süßigkeiten.

Jede Woche bereitet das Team außerdem Basteltüten vor, die die Kinder entweder abholen, oder sich quasi per „Fahrrad-Lieferdienst" von Sabrina Zollner bringen lassen können. „Wir bekommen ganz viel positive Rückmeldungen von den Eltern", so Sabrina Zollner, sie sind in dieser Zeit sehr dankbar für die Abwechslung."

Auch für den anstehenden Muttertag hat das Kindergartenteam natürlich schon eine Idee – diese wird aber selbstverständlich noch nicht verraten.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten in Pettendorf gibt es bei Sabrina Zollner 0151 11783191


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. Mai 2021
Nittenau. Der Stadtrat schlug in seiner Sondersitzung zum Thema „Gestaltung der Freiflächen" auf der Angerinsel eine konkrete Richtung ein, die in ein Konzept für ein Naherholungsgebiet mündet, von dem alt und jung gleichermaßen profitieren sollen. ...
17. Mai 2021
Mit 13 Fällen am Sonntag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 8.195. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt heute bei 105,5 und damit wieder den ersten Tag über Hundert, nachdem sie gestern bei 98,1 lag. Dass die Inzidenz an drei der letzten vier...
17. Mai 2021
Schwandorf/Landkreis. In der Woche nach Pfingsten beginnen die Bauarbeiten für die Errichtung des 1,8 Kilometer langen Geh- und Radweges entlang der Kreisstraße SAD 5 von Bubach an der Naab bis Münchshofen. ...
17. Mai 2021
Burglengenfeld. Am Freitag, 28. Mai, findet der „Tag der Nachbarn" statt. Angesichts der Corona-Krise ist in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge alles anders und Nachbarschaftsfeste sind nicht möglich. Trotzdem ruft die Nachbarschaftshilfe der Stadt...
17. Mai 2021
Nittenau. Am Wertstoffhof Nittenau kommt es vermehrt zu Problemen. Vor allem die Maskenregelung macht es den Mitarbeitern vor Ort schwer. ...
16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

17. Mai 2021
Sulzbach-Rosenberg. In der Nacht von Samstag, 15. Mai, auf Sonntag, 16. Mai, wurde eine Streifenbesatzung der PI Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung alarmiert. ...
12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...

Für Sie ausgewählt