Anzeige
Dienstjubilare des Landratsamtes und der Kreisklinik Wörth a.d. Donau geehrt - Kollegen in den Ruhestand verabschiedet

Dienstjubilare des Landratsamtes und der Kreisklinik Wörth a.d. Donau geehrt - Kollegen in den Ruhestand verabschiedet

3 Minuten Lesezeit (664 Worte)

Landkreis Regensburg. Im Rahmen einer mittlerweile zur Tradition gewordenen Feierstunde beglückwünschte Landrätin Tanja Schweiger kürzlich gemeinsam mit dem Geschäftsleiter des Landratsamtes, Robert Kellner, und Personalchef Franz Ebner langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ihrem 25- und 40-jährigen Dienstjubiläum. Weiterhin wurden einige Mitarbeiter des Landratsamtes in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Zusammen mit Krankenhausdirektor Martin Rederer würdigte beziehungsweise verabschiedete die Landrätin an diesem Abend im Gasthof Kumpfmüller in Wolfsegg auch langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisklinik Wörth a. d. Donau.

Anzeige

„25 oder gar 40 Jahre ist eine lange Zeit, in der auf Landkreisebene viel passiert ist. Sie haben mit Ihrer Arbeit zur positiven Entwicklung des Landkreises beigetragen“, sagte Landrätin Tanja Schweiger. Die Verwaltung habe sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Neben den komplexer gewordenen Themen und der breiteren verwaltungsübergreifenden Vernetzung sei das Landratsamt immer mehr auch Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger geworden. Alleine die Einwohnerzahl sei seit der Gebietsreform um mehr als 60 Prozent auf aktuell über 190 000 gewachsen. Dass die Landkreisverwaltung so gut dastehe, sei vor allem auch dem Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken. Auch im Privaten habe sich viel getan. Man sei zu Hause ausgezogen, habe geheiratet, ein Haus gebaut, eine Familie gegründet und sei gemeinsam älter geworden. Aber eines sei geblieben: die Treue zum Arbeitgeber, dem Landkreis. „Ein herzliches Vergelt´s Gott dafür, dass Sie Ihr ganzes Arbeitsleben in den Dienst des Landkreises gestellt haben“, so Landrätin Tanja Schweiger.

Gemeinsam mit Krankenhausdirektor Martin Rederer bedankte sich die Landkreischefin bei den langjährigen Mitarbeitern der Kreisklinik Wörth a. d. Donau mit herzlichen Worten für ihre Treue zum Unternehmen, denn ein jahrzehntelanger Einsatz im Kreiskrankenhaus sei keine Selbstverständlichkeit.

Für 25 Jahre wurden geehrt:

Monika Schmidmeier (Sachgebiet für Kommunalaufsicht, Abgabenrecht, Zuschusswesen), Annemarie Bleyer (Sachgebiet für Soziale Angelegenheiten), Elisabeth Reischl (Sachgebiet für Natur- und Umweltschutz), Christina Müller (Hauptverwaltung (Elternzeit)), Andrea Zeller (Abteilung für Regionalentwicklung), Christian Lichtinger (Jobcenter), Birgit Scheuerer (Sachgebiet für Soziale Angelegenheiten), Thomas Janker (Personalratsvorsitzender), Ulrike Schmid (Leiterin der Volkshochschule Regensburger Land ) und Alexander Plank (Bauhof).

Nicht an der Ehrung teilnehmen konnte: Petra Kerscher (Sachgebiet für Infektionsschutz und Hygiene).

Bild: Landrätin Tanja Schweiger (rechts), der Geschäftsleiter des Landratsamtes, Robert Kellner, (links), und Personalchef Franz Ebner (2.v.links) zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes, die ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten: vordere Reihe (v. links): Monika Schmidmeier, Ulrike Schmid, Elisabeth Reischl und Annemarie Bleyer; hintere Reihe (v. links): Thomas Janker, Christina Müller, Alexander Plank, Andrea Zeller, Christian Lichtinger und Birgit Scheuerer.

40-jähriges Dienstjubiläum feierten: Mathilde Schütz (Sachgebiet für Verkehrswesen), Josef Krutina (Hauptverwaltung), Gerhard Bäumler (Sachgebiet für Wasserrecht und Gewässerschutz, Staatliches Abfallrecht und Bodenschutz), Adolfine Schade (Sachgebiet für Gesundheitsförderung und Gesundheitshilfe), Hubert Schreyer (Sachgebiet für Wasserrecht und Gewässerschutz, Staatliches Abfallrecht und Bodenschutz), Marion Hornok (Sachgebiet für Gesundheitsförderung und Gesundheitshilfe), Martin Dechand (Abteilung für Abfallwirtschaft - Deponie).

Bild: Landrätin Tanja Schweiger (rechts), der Geschäftsleiter des Landratsamtes, Robert Kellner (links), und Personalchef Franz Ebner (2.v.links) zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes, die ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feierten: vordere Reihe (links): Marion Hornok, Mathilde Schütz und Adolfine Schade; hintere Reihe (links): Hubert Schreyer, Gerhard Bäumler, Josef Krutina und Martin Dechand.

In den Ruhestand verabschiedet wurden: Karl Mooser (ehemaliger Leiter der Sozialabteilung), Josef Seidl (ehemaliger Leiter der Servicestelle für Senioren und Menschen mit Behinderung), Richard Wittl (Jobcenter), Peter Kühn (Abteilung für Abfallwirtschaft), Josef Pöppl (Sachgebiet für Soziale Angelegenheiten), Wilhelm Kapfhammer (Servicestelle für Senioren und Menschen mit Behinderung).  

Nicht an der Ehrung teilnehmen konnte: Armin Auhagen (Kreisjugendamt), Peter Illing (Realschule Neutraubling), Dr. Helmut Stallinger (Sachgebiet für Umweltmedizin, Medizinisches Gutachterwesen und Gesundheitsberichterstattung).

Mitarbeiter der Kreisklinik Wörth, die ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten: Franz Fuchs, Johanna Hally, Roswitha Hierl, Heike Knobloch, Johanna Krupp

Nicht an der Ehrung teilnehmen konnten: Waldemar Beutlhauser, Johanna Omasmeier.

Bild: Landrätin Tanja Schweiger (rechts) und Krankenhausdirektor Martin Rederer (links) zusammen mit den Mitarbeitern des Kreiskrankenhauses, die ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feiertenund Karin Hubmacher, die in den Ruhestand verabschiedet wurde: vordere Reihe (v. links): Johanna Krupp, Karin Hubmacher und Heike Knobloch; hintere Reihe (v. links): Johanna Hally, Franz Fuchs und Roswitha Hierl.

In den Ruhestand verabschiedet wurde: Karin Hubmacher.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. Juli 2021
Wackersdorf. In der ersten öffentlichen Veranstaltung der Krieger- und Reservistenkameradschaft (KRK) seit über einem Jahr wurden mehrere verdiente Mitglieder geehrt. Johann Huber wurde für 50 Jahre Treue zur Kameradschaft ausgezeichnet. Josef Hartin...
27. Juli 2021
Schwandorf. Bei einem gemeinsamen Kennenlerngespräch haben sich vor Kurzem Silke Grimm, seit Anfang Juni Leiterin der Agentur für Arbeit Schwandorf, und Andreas Feller, Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf, über den regionalen Arbeitsmarkt ausgetau...
26. Juli 2021
Burglengenfeld. Im Rahmen der Sommerkulturreihe „Damenwahl" trafen sich am Donnerstag bei schönstem Sommerwetter viele Senioren und Junggebliebene zu einem musikalischen Nachmittag. ...
26. Juli 2021
Nittenau. Fast 50 Personen konnte Mitorganisatorin Nina Kohler am Samstag in Diepenried begrüßen. Ursula Heimerl, eine langjährige Freundin der Landjugend, hatte auch in diesem Jahr das Grundstück für das Sommernachtsfest der KLJB und der Ministrante...
26. Juli 2021
Sonnenberg/Pfreimd: Die 28-jährige Kerstin Schmidt vom Schützenverein Edelweiß Siegritz konnte auch heuer mit dem KK-Gewehr bei der DM ihr Können unter Beweis stellen. Im Einzelstart und im Sprint der Damen blieb sie ungeschlagen. ...
26. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: Zuletzt hatten wir von neun Fällen am Donnerstag berichtet. Am Freitag wurden elf, am Samstag acht und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Am Sonntag wurde die Sieben-Tage-Inzidenz von R...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt