Anzeige
Die-Bogenschtzen-beim-Mixed-Turnier (c) by Fred Wiegand

Diesenbacher Bogenschützen beendeten die Hallensaison mit dem Mixed-Turnier Team Monika Feldmeier und Stefan Ott gewannen das Turnier

1 Minuten Lesezeit (254 Worte)

Diesenbach.  Die Bogenschützen der SG Almenrausch Diesenbach haben sich zum Ende der Hallensaison ein neues Turnier einfallen lassen, das sogenannte „Mixed Turnier". 16 Schützen gingen an den Start.

Bei diesem Turnier schossen jeweils eine weibliche Schützin mit dem Recurve Bogen und ein männlicher Schütze mit dem Langbogen in einer Mannschaft. Das Turnier wurde in der Bogenhalle der Almenrausch Schützen ausgetragen, jeder Schütze schoss auf 18 Meter Entfernung jeweils 30 Pfeile, wobei die Recurve Schützen auf eine 40er Auflage und die Langbogen Schützen auf eine 60er Auflage zielten. 

Der größte Unterschied zwischen den beiden Bögen ist die Visierung, das Material und das Aussehen. Der Langbogen ist die ursprünglichste und einfachste Bogenform. Größter Unterschied zu anderen Bögen ist der Verzicht auf Hilfsmittel wie eine Pfeilablage oder ein Visier, weshalb ein konstantes Trefferbild viel Übung bedarf. Der Name des Recurvebogen leitet sich aus seinem unverkennbaren Aussehen ab: Die Wurfarme sind an ihren abgerundet bzw. „gecurved". Dadurch lässt sich die Sehne leichter ausziehen als bei einem Langbogen und die Position kann leichter gehalten werden. Wegen der stabileren Ankerposition ist das Zielen mit dem Bogen einfacher.


Anzeige

In der Einzelwertung war die beste Recurve Schützin Inge Wunderle mit 210 Ringen, bei den Langbogen Schützen gewann Hans-Peter Kauer mit 196 Ringen. Den ersten Platz bei den Mannschaften sicherten sich Monika Feldmeier und Stefan Ott mit 392 Ringen. Seit April wird bei schönem Wetter draußen auf dem Bogenplatz geschossen.

Jeder der das Bogenschießen mal ausprobieren möchte, kann jeden Mittwoch und Freitag, ab 18 Uhr, zur SG Almenrausch Diesenbach zum kostenlosen Probeschießen vorbeikommen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2020
Mit Überraschung bezeichnet man das Erleben unvorhergesehener Situationen, Gefühle oder Begegnungen, unerwarteter Worte, Geschenke und Ähnliches. Das OVIGO Theater hat für das restliche Jahr 2020 etwas völlig Neues – und coronakonformes – im Angebot:...
22. Oktober 2020
A93/Ausfahrt Schwandorf-Nord. Glück im Unglück hatte ein 80-jähriger Mann aus dem Raum Lauf, welcher am Donnerstag 22.10.2020, gegen 01.40 Uhr, im Bereich der Baustellenverschwenkung der A93 an der Ausfahrt Schwandorf-Nord mit seinem Fiat gegen die d...
22. Oktober 2020

Seit unserer Pressemitteilung von gestern haben sich 20 neue Infektionen bestätigt. Diese verteilen sich auf die Gemeinden wie folgt:

22. Oktober 2020
Nittenau. Das Volksbildungswerk Nittenau bietet am 4.11.20 (und am 19.1.21) einen Kurs an, wie man sich dem Thema der Plastik-/Aluvermeidung auch nähern kann: Bienenwachstücher sind eine nachhaltige Alternative, man kann sie entweder kaufen oder selb...
22. Oktober 2020
B22/Schwandorf/Schwarzenfeld. Am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, war auf der Kreisstraße SAD 22 von Schwandorf Richtung Schwarzenfeld ein 19-jähriger Gartenbauer mit einem Kleintransporter unterwegs. Dabei kam ihm ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mi...
21. Oktober 2020
Wegen Bauarbeiten ist die Nutzung vorübergehend eingeschränktDa der Pendlerparkplatz an der SAD 2 bzw. A 93 bei Klardorf oft überfüllt ist, wird er erweitert. Wie vom Bauausschuss des Kreistags beschlossen, werden 30 neue Stellplätze geschaffen, wodu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...
09. Oktober 2020
Amberg. Laut Informationen des Robert-Koch-Instituts wurde in der Stadt Amberg am Freitag, 9. Oktober, mit einer Inzidenz von 40,3 die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 von 35 pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tage...
07. Oktober 2020
Da ein 77-jähriger Autofahrer mit einem Überholmanöver eines anderen Verkehrsteilnehmers nicht einverstanden war, gab er ihm die Lichthupe und wurde daraufhin zur Vollbremsung genötigt. ...

Für Sie ausgewählt