Anzeige
Die-Bogenschtzen-beim-Mixed-Turnier (c) by Fred Wiegand

Diesenbacher Bogenschützen beendeten die Hallensaison mit dem Mixed-Turnier Team Monika Feldmeier und Stefan Ott gewannen das Turnier

1 Minuten Lesezeit (254 Worte)

Diesenbach.  Die Bogenschützen der SG Almenrausch Diesenbach haben sich zum Ende der Hallensaison ein neues Turnier einfallen lassen, das sogenannte „Mixed Turnier". 16 Schützen gingen an den Start.

Bei diesem Turnier schossen jeweils eine weibliche Schützin mit dem Recurve Bogen und ein männlicher Schütze mit dem Langbogen in einer Mannschaft. Das Turnier wurde in der Bogenhalle der Almenrausch Schützen ausgetragen, jeder Schütze schoss auf 18 Meter Entfernung jeweils 30 Pfeile, wobei die Recurve Schützen auf eine 40er Auflage und die Langbogen Schützen auf eine 60er Auflage zielten. 

Der größte Unterschied zwischen den beiden Bögen ist die Visierung, das Material und das Aussehen. Der Langbogen ist die ursprünglichste und einfachste Bogenform. Größter Unterschied zu anderen Bögen ist der Verzicht auf Hilfsmittel wie eine Pfeilablage oder ein Visier, weshalb ein konstantes Trefferbild viel Übung bedarf. Der Name des Recurvebogen leitet sich aus seinem unverkennbaren Aussehen ab: Die Wurfarme sind an ihren abgerundet bzw. „gecurved". Dadurch lässt sich die Sehne leichter ausziehen als bei einem Langbogen und die Position kann leichter gehalten werden. Wegen der stabileren Ankerposition ist das Zielen mit dem Bogen einfacher.


Anzeige

In der Einzelwertung war die beste Recurve Schützin Inge Wunderle mit 210 Ringen, bei den Langbogen Schützen gewann Hans-Peter Kauer mit 196 Ringen. Den ersten Platz bei den Mannschaften sicherten sich Monika Feldmeier und Stefan Ott mit 392 Ringen. Seit April wird bei schönem Wetter draußen auf dem Bogenplatz geschossen.

Jeder der das Bogenschießen mal ausprobieren möchte, kann jeden Mittwoch und Freitag, ab 18 Uhr, zur SG Almenrausch Diesenbach zum kostenlosen Probeschießen vorbeikommen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
21. September 2021
Teublitz. Durch gelbe Bänder an Baumstämmen weiß man inzwischen, an welchen Bäumen man sich kostenlos mit Obst versorgen darf. Seit Mitte September gibt es solche Markierungen nun auch in Teublitz. ...
21. September 2021
Burglengenfeld. Wenn eine musikalische Formation sich „Bagatelle" nennt, ist man fast geneigt, es auch dafür zu halten, für eine Kleinigkeit; der Kapelle Bagatelle aus Görlitz dürfte diese Untertreibung für ihre Musik zwischen Chansons und Klezmer ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Für Sie ausgewählt