Dramatische Wolkenkulisse bei Pkw-Brand
Gegen 19 Uhr wurden am Sonntag die Freiwilligen Feuerwehren aus Barbing und Neutraubling zu einem PKW-Brand auf die Autobahn A3 alarmiert. Zwischen der Anschlusstelle Rosenhof und Neutraubling in Fahrtrichtung Regensburg stand der qualmende BMW. Noch spekatkulärer als der Einsatz selbst gestaltete sich allerdings eine Unwetterfront. Diese zog direkt auf das Einsatzgeschehnis zu. Auch der Deutsche Wetterdienst brachte zu dieser Gewitterfront eine Unwetterwarnung der Stufe 2 von Regensburg bis Passau.


Der Einsatz auf der Autobahn konnte dennoch ohne Zwischenfälle von den Einsatzkräften problemlos abgearbeitet werden. Der Fahrer wurde noch vor Ort vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht. An dem PKW entstand wohl ein Sachschaden im 4-stelligen Bereich. Was die genaue Brandursache war, konnte noch nicht geschildert werden. Die Feuerwehr musste während der Zeit des Einsatzes die rechte Fahrbahnspur sperren. Deshalb kam es zu stockendem Verkehr vor der Unfallstelle.