Anzeige
Drei Festnahmen nach Raubüberfall auf Juweliergeschäft in Amberg

Drei Festnahmen nach Raubüberfall auf Juweliergeschäft in Amberg

1 Minuten Lesezeit (287 Worte)

Symbolbild: (c) Rike, pixelio.de

Raubüberfall auf Juweliergeschäft in Amberg; mittlerweile konnte die Amberger Polizei drei Tatverdächtige festnehmen.

Am Vormittag des Montag, 31.07.2017, gegen 10.30 Uhr, überfielen drei unbekannte Männer ein Juweliergeschäft in der Unteren Nabburger Straße in Amberg. Die Täter waren bewaffnet und erbeuteten mehrere Armbanduhren im Wert von ca. 50.000 €.

Die Amberger Polizei konnte mittlerweile drei Tatverdächtige festnehmen. Im Rahmen der umfangreichen Fahndungsmaßnahmen mit einem Großaufgebot von Polizeieinsatzkräften konnten am Montag gegen 11.30 Uhr im Bereich des Amberger Bahnhofs zwei Männer vorläufig festgenommen werden. Bei den Ermittlungen der Kripo Amberg erhärtete sich der Tatverdacht gegen die Festgenommenen. Die Fahndungs- und Absuchemaßnahmen der Amberger Polizei wurden bis in die Abendstunden fortgeführt. Begleitend hierzu wurde der Fahndungsaufruf durch das „Team Soziale Medien“ beim Polizeipräsidium Oberpfalz in den sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Am 31.07.2017, gegen 16.15 Uhr, ging bei der Polizeiinspektion Amberg ein telefonischer Hinweis auf einen verdächtigen jungen Mann ein, der sich im Bereich Ensdorf, Lkr. Amberg-Sulzbach, aufhalten würde. Der Mitteiler wurde aufgrund der auf der Facebookseite der Polizei Oberpfalz veröffentlichten Fahndung auf die Person aufmerksam. Das Aussehen des jungen Mannes ähnelte seiner Auffassung nach der Täterbeschreibung. Der Verdächtige sei schließlich in einen Linienbus in Richtung Schmidmühlen eingestiegen und weggefahren. Die Beamten der Polizeiinspektion Amberg konnten gegen 17.15 Uhr in Schmidmühlen einen verdächtigen Mann vorläufig festnehmen.

Aufgrund der Ermittlungen der Kripo Amberg richtet sich der Tatverdacht nun auch gegen diesen jungen Mann. Die drei Festgenommenen werden am Dienstag, 01.08.2017, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Es handelt sich hierbei um drei litauische Staatsangehörige im Alter von 19 bis 35 Jahren.

Die Tatbeute sowie die bei der Tatausführung verwendete Waffe konnte bisher trotz intensiver Suchmaßnahmen noch nicht aufgefunden werden. Die umfangreichen Ermittlungen der Kripo Amberg dauern an.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

08. Mai 2021
Landkreis Schwandorf. Am Donnerstag, den 6. Mai, randalierte ein 56-jähriger Mann in einem Dorfladen und entwendete zudem Getränke, ohne diese zu bezahlen. Im Rahmen der Fahndung konnte der Randalierer festgenommen werden. Bei der Festnahme griff der...
07. Mai 2021
Mit 27 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.958. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 102,8 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koc...
07. Mai 2021
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemei...
07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt