Durchsuchungsaktion im Rauschgift-Milieu

Bild: (c) Dinah Hanke, pixelio.de  -  Die Polizeiinspektion Amberg hatte über die Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht vier Durchsuchungsbeschlüsse gegen Tatverdächtige im Rauschgiftmilieu beantragt. Am Donnerstag in den frühen Morgenstunden wurden diese Beschlüsse nun mit Unterstützung von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei aus Nürnberg vollzogen. Alle vier Wohnungen der Tatverdächtigen lagen im Amberger Stadtgebiet.

Dort konnten nicht nur die Personen, gegen die sich der Tatverdacht richtete, angetroffen werden, sondern teilweise waren bis zu drei weitere Betäubungsmittelkonsumenten mit anwesend.

Insgesamt konnten zwar jeweils nur geringe Mengen an Crystal, Amfetamin, Ecstasy, Haschisch, Marihuana und verbotenen Kräutermischungen, sogenannte Legal highs, sichergestellt werden. Diese Umstände stellen aber möglicherweise weitere Ermittlungsansätze gegen die Drogenszene in der Vilsstadt dar. Alle Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.