E-Bikes und Veranstaltungen

„Für Radwanderer stehen auch heuer wieder zwei E-Bikes der Firma movela in der Tourist-Information zum Verleih zur Verfügung“, informierte Bürgermeister Richard Stabl im Beisein von Tourismuschefin Julia Braun und Siegfried Neumeier, der den Verleih außerhalb der Öffnungszeiten der Tourist-Information betreut. Auch stellte das Gemeindeoberhaupt die Info-Broschüre vor, die zahlreiche kulturelle Ereignisse rund um die Hammerseegemeinde enthält.

 

„Wir freuen uns, wieder ein buntes Veranstaltungsprogramm für unsere Gäste und unsere Bürger bieten zu können“, sagte Stabl. Geführte Wanderungen durch die Natur, ein reichhaltiger Schatz an Festspielen und Veranstaltungen und nicht zuletzt der E-Bike-Verleih, die Saison 2017 habe im staatlich anerkannten Erholungsort Bodenwöhr Einiges zu bieten. Alle gebündelten Informationen gibt es ab sofort im aktuellen Veranstaltungsflyer der Hammerseegemeinde.

Den Startschuss bilde ein Spaziergang entlang des Kunst- und Wasserweges mit der Künstlerin Christine Schinner, die die Kunstwerke zusammen mit Kindern und Erwachsenen gestaltet hatte. Die im letzten Jahr so beliebte Kräuterwanderung am Pingartner Porphyr mit Kräuterexpertin Monika Ermer aus Winklarn geht heuer in die zweite Runde. Am Tag des offenen Denkmals am 10. September erzählt Georg Scherl die Geschichte zur Linde in Buch. Am Tag des Geotops am 17. September steht ein Vortrag von Dr. Gerhard Eigler über den Pingartner Porphyr im Mittelpunkt. Eine Klangwanderung zusammen mit Märchenerzählerin Heidi Pongratz zeigt die Natur von einer ganz anderen Seite. Als ein besonderer Höhepunkt gilt die Feier eines Jubiläums: Das Oberpfälzer Seenland feiert „10 Jahre Goldsteig“. Aus diesem Anlass heraus wird es deswegen eine literarische Führung um den Hammersee geben, zusammen mit Gästeführer Wolfgang Gruber und Oskar Duschinger, Autor des Werkes „Hüttenwerk und Hammersee“.

Darauf folgt die szenische Führung „Hammer! Eisen, Rauch, Natur und See“ vom Festspielverein „Ring der Eisenzeit“. Die Anmeldungen zu den Veranstaltungen erfolgt über die Tourist-Information Bodenwöhr. Das „Altenschwandner Brunnenfest“, die legendäre „Spring Break Party der Wasserwacht Bodenwöhr am 10. Juni und das Dachsenfest in Taxöldern am 1. Juli leiten die Veranstaltungssaison ein. Der Bodenwöhrer Hammersee als Theater-Kulisse: Mit liebevoll inszenierten Stücken führt der „Ring der Eisenzeit“ die Zuschauer zurück in längst vergangene Zeiten rund um das ehemalige Hüttenwerk, erstmals unter der neuen künstlerischen Leitung von Marlene Wagner-Müller. Gleich zwei Stücke von Ludwig Thoma stehen auf dem Spielplan. Beim Bauernschwank „Erster Klasse“ wagt sich der Festspielverein an einen echten Klassiker. Die Komödie „Die Lokalbahn“ inszeniert das Landestheater Oberpfalz und ist damit zum zweiten Mal Gast in der Festspielarena am Hammersee. „Die kleine Hexe“ nach Otfried Preußler wird mit ihren Abenteuern Groß und Klein verzaubern.

Als feste Größen im Veranstaltungskalender haben sich das Bürgerfest am 8. und 9. Juli, das Fischerfest des Angelsportvereins am 15. Juli, das Hammerseefest am 12. August mit dem Hammerseelauf und Weißbierfest der Familienbrauerei Jacob am 13. August etabliert. Die 14. Regensburger Classic Rallye werde gegen 13.30 Uhr mit 150 gepflegten und kostbaren Fahrzeugen durch Bodenwöhr fahren. Den Abschluss der Sommer-Saison bilde die Warmersdorfer Erpfl-Kirwa am 7. und 8. Oktober. „Ein besonderes Augenmerk möchte ich auf unseren E-Bike-Verleih lenken, der nun auch für die diesjährige Saison zur Verfügung steht“, so Stabl. Die bequeme Art des Radelns sei bereits ab 12 Euro möglich. Informationen dazu finden sich auf der Rückseite des Veranstaltungsflyers. Dieser sei in der Tourist-Information, in der Gemeindeverwaltung sowie in den Beherbergungsbetrieben erhältlich. Zudem seien alle Veranstaltungen auf der Homepage der Gemeinde unter www.bodenwoehr.de einsehbar.