Anzeige
6566D0AD-2778-4AC9-947D-9687986A7272 Matthias Schaller (rechts) stellte sich als neuer Leiter des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums in Burglengenfeld bei Landrat Thomas Ebeling vor. Bild: Hans Prechtl, Landratsamt Schwandorf

Ehemaliger Schüler ist neuer Schulleiter - Matthias Schaller stellt sich bei Landrat vor

1 Minuten Lesezeit (289 Worte)
Empfohlen 

Burglengenfeld/Schwandorf. Die Corona-Pandemie hatte die Angelegenheit verzögert. Oberstudiendirektor Matthias Schaller, der am 1. August 2020 die Leitung des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums Burglengenfeld übernahm, stattete nun aber Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab. Schaller, der zuletzt stellvertretender Schulleiter war, ist damit Nachfolger von Dr. Beate Panzer, die nach elf Jahren an der Spitze der Schule in den Ruhestand trat.


Im Gespräch mit dem Landrat zeigte Schaller auf, dass die Schulen einen umfassenden Bildungsauftrag zu erfüllen und dabei laufend auf Veränderungen zu reagieren haben, die sich auch aus den Familienverhältnissen und den Lebensbedingungen ergeben können. Wichtig seien auch die Bereiche, die über den Lehrplan hinausgehen. Die Gymnasien sind eine beliebte Schulform, die keine Belegungsprobleme hat. Dabei standen gerade auch die Gymnasien vielfach vor neuen Herausforderungen, die aber allesamt gut gemeistert wurden.

Tipps und Trends für Sie


Der neue Schulleiter, der in wenigen Wochen seinen 50. Geburtstag begehen kann, ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in
Burglengenfeld. Dort hatte er auch die Grundschule und das Gymnasium besucht, bevor er nach Ableistung des Wehrdienstes das Studium an der Universität Regensburg für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Biologie und Chemie absolvierte. 


Es folgten Lehrer-Stationen in Deggendorf, Parsberg, Augsburg und Oberviechtach, wo er seit dem Jahr 2009 bereits stellvertretender Schulleiter war. 2016 wurde er vom Ortenburg-Gymnasium Oberviechtach ans Johann-Michael-Fischer-Gymnasium Burglengenfeldversetzt und blieb dabei stellvertretender Schulleiter. 


Seit dem laufenden Schuljahr ist Matthias Schaller Leiter der Schule, an der er als Schüler einst selbst die Schulbank gedrückt hatte.
„Ich kenne die Schule von klein auf und freue mich auf die spannende Aufgabe", bekundete er dem Landrat.

Landrat Thomas Ebeling wünschte dem neuen Schulleiter viel Erfolg bei seinen Aufgaben und war davon überzeugt, dass er diese mit Herzblut und Leidenschaft"ausüben werde. Als Dank für den Vorstellungsbesuch überreichte der Landrat das aktuelle Landkreisbuch.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

06. Mai 2021
Mit 36 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.931. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 100,8 lag, steigt um zwei Fälle pro 100.000 Einwohner auf 102,8. Diesen Wert geben heute sowohl das Landesamt für Gesundheit u...
06. Mai 2021
Maxhütte-Haidhof. Fast vier Jahre lang war Rebecca Federer Leiterin des MehrGenerationenHauses – nun geht sie für zwei Jahre in Elternzeit und das Haus bekommt „ein neues Gesicht". ...
06. Mai 2021
Nittenau. Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage veranstalten das Stadtmuseum Nittenau und die Katholischen Landjugendbewegung Nittenau zwei Aktionen zum Thema „Jugend gestaltet Zukunft." ...
06. Mai 2021
Neunburg vorm Wald. Die Zukunft für die Absolventen der Neunburger Realschule wird sich verändern, denn mit dem Berufsleben und dem Älter werden erhöhen sich auch die Verantwortungen und die Gefahren. ...
06. Mai 2021
Burglengenfeld. Ferien zuhause und Langeweile? Das muss nicht sein. Jugendpflegerin Ines Wollny hat erneut ein coronageeignetes Programm für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt. ...
06. Mai 2021
Schwandorf. Das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) und die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) laden an drei Terminen im Mai die junge Generation ein, sich über den Prozess der Endlagersuche zu informieren und zu beteil...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt