/** */
Anzeige
Anzeige

Ehrenabend und Faschingsauftakt von Grün-Weiß OVI e.V.

2 Minuten Lesezeit (453 Worte)

Oberviechtach. „OVI Helau!“ hieß es am Samstagabend in der Mehrzweckhalle Oberviechtach. Beim Faschingsauftakt und Ehrenabend von Grün-Weiß war die Mehrzweckhalle bis auf den letzten Platz gefüllt.

Anzeige

 

 

96 Tänzerinnen marschierten, unter der Leitung von Hofmarschall Nikolai Welnhofer, in die Mehrzweckhalle Oberviechtach ein. Der Hofmarschall konnte eine Reihe von Ehrengästen begrüßen. Darunter waren die 2. Bürgermeisterin Christa Zapf, Altbürgermeister und Senator Wilfried Neuber mit Gattin, Rosi Götzer vom Landesverband Ostbayern und Stadtrat und Senator Udo Weiß sowie weitere Vorstandsmitglieder vom AWO OV Oberviechtach. Nach der Begrüßung wurden Vizepräsidentin Marion Dietz und Präsident Mike Welnhofer mit großem Beifall im Saal willkommen geheißen. Präsident Mike Welnhofer führte gekonnt durch den 29. Ehrenabend der Grün-Weißen. Die Session 2019 wurde durch das Turniertanzmariechen Jana Schlagenhaufer im neuen Mariechen Kostüm eröffnet.

Dank gilt den Aktiven, Helfern und Unterstützern

Das Präsidium möchte sich mit diesem Ehrenabend bei allen Aktiven, den Trainerinnen und den Schneiderinnen sowie bei den zahlreichen Helfern und Unterstützern bedanken, die oft über viele Jahre im Hintergrund für die so erfolgreiche Arbeit von Grün-Weiß mit verantwortlich sind. In seiner Laudatio bedankte sich der Präsident bei den zahlreichen Sponsoren, hierbei nannte er namentlich die AWO Oberviechtach und die Firma Sakglik aus Mantel, die mit ihren finanziellen Zuwendungen die hohen Kosten für Kostüme und Anschaffungen möglich machen. „Ohne Euch alle Würde es in unserem Verein nicht so super laufen.“ so Welnhofer.

Überragendes Programm erhält Anerkennung

Im Anschluss zeigten die acht Tanzgruppen undvier Tanzmariechen das neue Marsch- und Schautanzprogramm 2019. Die 24 Junioren präsentierten einen klassischen Marschtanz, der Schautanz steht unter dem Thema „Ab in den Wald“. Die Jüngsten der Tanzgruppe, die Altersgruppe 5 bis 7 Jahren, präsentierten den Tanz „Die Glücksbringer“. Eine Augenweide sind die Solistinnen von Grün-Weiß, die sich auch bei Wertungsturnieren behaupten können.

In den kurzen Pausen wurde durch den Landesverband Ostbayern insgesamt 26 Gardetanzabzeichen von 3 bis 12 Jahren verliehen. In ihrer Ansprache zeigt sich Rosi Götzer sehr beeindruckt vom hohen Leistungsstand der Tanzgruppen. Oberviechtach sei ein Aushängeschild im Verband. Hier werde eine tolle Jugendarbeitgeleistet, die seines gleichen sucht. Man könne nur staunen, wie ihr das alles bewerkstelligt, so Götzer.

--> Hier geht es zur Bildergalerie.

Im Weiteren zeigte die Jugendgruppe ihre zwei Marschtänze und den Schautanz „Wenn ich mal groß bin“. Bereits hier forderten die Besucher eine Zugabe ein. Wer bis dahin noch nicht im Faschingsfieber angekommen war, erlebte eine Schautanzgruppe der Prinzengarde, die mit dem Motto „Diamantenraub“ den Nerv des Publikums traf. Langanhaltender Applaus war der Lohn für die vielen Trainingseinheiten der 25 Akteurinnen. Das Publikum forderte eine Zugabe ein, der Präsident vertröstete aber hierfür auf den Faschingsball der Grün-Weißen am 05.01.2019, um es noch spannend zu lassen. Für die Session 2019 kann die Tanzgruppe gebucht werden. Website: awo-tanzgruppe.de oder Mobil 0171 2820914.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Oktober 2021
Nittenau. Am 15. Oktober endete die Campingsaison für TagestouristInnen. Beata Käsz blickt auf ihr erstes Jahr als Campingwartin zurück....
26. Oktober 2021
Nittenau. Schwimmmeister Andreas Hanka zog Bilanz zur Freibadsaison 2021. Von Seiten der Stadtverwaltung nahm Christian Schwandtner Stellung zum Nittenauer Wochenmarkt, der heuer seine Premiere hatte. Auch Zuschussanträge wurden abgehandelt sowie übe...
25. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den 37 Fällen, die wir am Freitag, 22. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 48. Am Samstag, 23. Oktober, wurden 38 und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 25. O...
25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...