Anzeige
VIDEO: Ehrenbürgerwürde für Franz Sichler

VIDEO: Ehrenbürgerwürde für Franz Sichler

1 Minuten Lesezeit (296 Worte)

Schwandorf. Mit einem Festakt in der Spitalkirche hat der Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller das Ehrenbürgerrecht der Vaterstadt verliehen. Mit Franz Sichler gibt es damit aktuell fünf Bürger, denen diese Ehre zuteilwurde.

Sichler stammt aus einer schon jeher politisch engagierten Familie. Er selbst war seit der Gebietsreform im Jahr 1972 bis 1996 für die SPD im Stadtrat, davon 13 Jahre als Fraktionsvorsitzender. Auf seinen Hauptberuf angesprochen sagte der ehemalige Oberstudiendirektor: „Mein Beruf war Lehrer. Alles andere sind bloß Dienstbezeichnungen!“

Daneben publizierte, archivierte und kreierte Sichler unzählige Beiträge, Festschriften und Bücher zur Schwandorfer Stadtgeschichte. Einer der buntesten Teile davon ist zweifellos die Schwandorf-Hymne „Schwandorf, i hob di gern“, für die Sichler die Verse schrieb, welche dann durch die Musik von Sichlers Schulfreund Professor Josef Zilch vertont und im Jahr 2014 uraufgeführt wurde.
In seiner Laudatio hob Oberbürgermeister Andreas Feller besonderes Verantwortungsbewusstsein hervor. Des weiteren waren Fleiß und Aufgeschlossenheit Eigenschaften, die die Zusammenarbeit mit Franz Sichler kennzeichneten. So sei es auch nicht ungewöhnlich, dass Sichler neben dem neuen Ehrenbürgerrecht bereits zahlreiche Auszeichnung erhielt, darunter die Schwandorfer Bürgermedaille, die Ehrenurkunde für verdiente Kommunalpolitiker sowie das Bundesverdienstkreuz am Bande. Sichler selbst nahm die Urkunde mit sichtlicher Rührung entgegen. In seiner Dankesrede kam neben seinem geflügelten Ausdruck „Die Stadt sind wir alle!“ zum Ausdruck, dass wir in turbulenten Zeiten lebten. „Wir hatten noch nie ein goldeneres Zeitalter. Und trotzdem sind die Zeiten so schwierig wie nie zuvor“; sagte Sichler. Seinen Nachfolgern im Stadtrat wünschte er ein glückliches Händchen bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen. Sichler bedankte sich bei den zahlreichen Gästen, die ihrerseits mit langem Applaus Sichlers Leistungen würdigten.

Bild: Franz Sichler (c) by Fabian Borkner

Franz Sichler teilt sich das Ehrenbürgerrecht aktuell mit dem Altlandrat Hans Schuierer, dem Alt-Oberbürgermeister Helmut Hey, dem langjährigen Bürgermister Michael Kaplitz sowie dem Musikprofessor Josef Zilch.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt