Ehrenzeichen dses Ministerpräsidenten für Helfer

Ehrenzeichen dses Ministerpräsidenten für Helfer

1 Minuten Lesezeit (266 Worte)

Schwandorf. Wer sich beim Technischen Hilfswerk oder beim Bayerischen Roten Kreuz über längere Zeit engagiert, erhält als Anerkennung das staatliche Ehrenzeichen. Gold für 40, Silber für 25 Dienstjahre. Landrat Thomas Ebeling verlieh jetzt im Landratsamt im Namen des Innenministers acht dieser Auszeichnungen.  

Anzeige

 

Die Geschäftsführerin der THW-Regionalstelle Schwandorf, Ilona Knecht-Jesberger, hielt die Laudatio für drei langjährige Kollegen. Theo Kunstmann leistete in den vergangenen 25 Jahren viele Stunden für die THW-Ortsgruppe Nabburg als Kraftfahrer und Mechaniker und erhielt nach dem Helferzeichen in Gold mit Kranz nun das silberne Ehrenzeichen am Bande. Die gleiche Auszeichnungen erhielt Markus Matschuk, den der THW-Ortsverband Schwandorf zu Auslandseinsätzen schickt und zu Hause als Kraftfahrer einsetzt. Seit 25 Jahren engagiert sich auch Markus Lederer beim Technischen Hilfswerk in Schwandorf als Jugendbeauftragter und Helfer bei Katastropheneinsätzen im In- und Ausland. 

Auf vier Jahrzehnte aktiven Dienst bei der Wasserwacht Neunburg v.W. können Reinhold Dirnberger und Hans-Joachim Kaiser zurückblicken. Der eine als „dienstältester Bootsführer im Landkreis“, der andere als Ausbilder im Rettungsschwimmen. Für sie gab es das staatliche Ehrenzeichen in Gold. Ebenfalls seit 40 Jahren ist Heinz Mack für die Wasserwacht-Ortsgruppe Maxhütte-Haidhof im Einsatz. Seit 25 Jahren engagieren sich Georg Duschinger und Eva Reil bei der Wasserwacht Maxhütte-Haidhof. WW- Abteilungsleiter Wolfgang Dantl würdigte die Leistung seiner Leute.  

Das staatliche Ehrenzeichen in Silber erhielt ferner der Leiter der BRK-Bereitschaft Burglengenfeld, Horst Singerer. Kreisbereitschaftsleiter Willi Klein hob die Verdienste von Horst Singerer, der hauptamtlich beim BRK-Rettungsdienst beschäftigt ist, im Ehrenamt hervor.  

Oberbürgermeister Andreas Feller, die Bürgermeisterin der Stadt Maxhütte-Haidhof, Dr. Susanne Plank, BRK-Kreisgeschäftsführer Otto Langenhan und der Nabburger THW-Ortsvorsitzende Dietmar Bleistein gratulierten den Jubilaren zu der Auszeichnung.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige