Anzeige
Ehrung der Schützen

Ehrung der Schützen

3 Minuten Lesezeit (563 Worte)

Im Wintergarten Café tagte am Wochenende die Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) Thanstein zur Jahreshauptversammlung. Die besten Schützen wurden mit Abzeichen geehrt. Die Kameradschaft ist auf 117 Mitglieder angewachsen, beteiligte sich aktiv am gesellschaftlichen Leben und führte mehrere Veranstaltungen durch.

Bürgermeister Walter Schauer dankte den Mitgliedern der SRK im Namen der Gemeinde Thanstein für die Ausrichtung des Volkstrauertages in Thanstein. Selbst beteiligte er sich an einigen Veranstaltungen. Er lobte den guten Kontakt zur Pateneinheit, der 3. Gebirgspanzerbataillon 8. Vor wenigen Tagen fand in der Pfreimder Kaserne der Kompaniechefwechsel von Hauptmann René Harzendorf an Hauptmann Matthias Voss statt. Ein Antrittsbesuch in der Gemeinde folgt zu einem späteren Zeitpunkt. Stellvertretender Kreisvorsitzender Josef Paschke freute sich über die tolle Kameradschaft, die in der Thansteiner Truppe herrscht. Ihr seid einer der aktivsten Vereine im Kreisverband, zu dem 14 Kameradschaften zählen. Ich habe es nicht bereut der SRK beizutreten und bedanke mich für die Aufnahme, so Paschke, der gleichzeitig Geburtstag feierte.

Reservistensprecher Erhard Ferstl berichtete von den wichtigsten Ereignissen. Beim Schlauchbootwettkampf waren über 50 Personen in der Organisation tätig. Mit 26 Teilnehmerteams hat sich der Aufwand mit den vielen Stationen gelohnt. 20 Teilnehmer besuchten ein Schießsimulator-Schießen bei der Pateneinheit und bildeten ihr militärisches Wissen am Kampfpanzer Leopard weiter. Ein Highlight war die Teilnahme an der Informationslehrübung in Munster, zu der General Norbert Wagner eingeladen hatte. Für 2016 ist der Besuch des Deutsch Amerikanischen Volksfestes mit Truppenübungsplatz Rundfahrt am 6. August geplant. Anmeldungen werden von Erhard Ferstl entgegen genommen. Ferner können bei ihm Unterziehpullover und Schals bestellt werden. Weitere Vereinsveranstaltungen sind in der Jahresterminübersicht zu entnehmen.

Schießwart Ludwig Dirscherl informierte von den Erfolgen der 34 Mitglieder starken Schießsportgruppe. Bei Kameradschaftsschießen konnten mehrere BSB Schießnadeln erworben werden. Erstmals haben sieben Kameraden die Bedingungen für den Erwerb der neu eingeführten Schützenschnur erreicht. Das 23. BSB Kameradschaftsschießen wurde zum 17. Mal in Thanstein durchgeführt. Bisher konnte zehn Mal ein SRK Schütze den Titel des Kreiskönigs holen, dabei begrüßte er den amtierenden Würdenträger Helmut Schmid. Der Wanderpokal wurde bisher 18 Mal ausgeschossen und 12 Mal von der SRK gewonnen.

Der Mitgliederstand konnte auf 117 erweitert werden, so Vorsitzender Ulrich Knoch in seinem Jahresbericht. Teilgenommen wurde an Festen der Thansteiner FFW Jugend, FFW Oberviechtach, FFW Schwarzhofen, SG Dieterskirchen, SuKK Kleinwinklarn, RK Schönthal, Schnupfer-Club Dieterskirchen, sowie am Burg-, Pfarrei-, Fronleichnam-und Kirchweihfest. SRK Teams waren in Penting beim Stockschießen und bei der KLJB Fußball-Dorfmeisterschaft dabei. Ein würdiges Gedenken fand mit der Patenkompanie am Volkstrauertag statt. Schützen beteiligten sich an Kameradschaftsschießen und beim VPC Bürgerschießen. Durchgeführt wurde eine Wanderung zur Sternwarte Dieterskirchen und zum Eixendorfer Stausee. Mit der Feldweihnachtsfeier und der Christbaumversteigerung endete das umfangreiche Reservistenjahr. In einer Vorschau erinnerte Knoch, dass die alte Vereinsfahne restauriert wurde, die Segnung mit einem Tagesfest ist im Juni geplant. Am 15. Mai beteiligt sich die SRK am Heimatfest mit den Festdamen in Winklarn. Zu einem Arbeitseinsatz mit Bildervorführung und Brotzeit treffen sich die Mitglieder am 2. April um 15 Uhr im Vereinsheim.

Erfolgreiche Schützen ehrte Josef Paschke und Walter Schauer noch bevor die harmonisch verlaufende Hauptversammlung wie jedes Jahr mit dem gemeinsamen Singen der Bayern- und Deutschlandhymne endete.

 

Schießsportabzeichen:

Bronze: Josef Paschke, Gina Paul, Robert Dirscherl, Rosi Blaschke, Wolfgang Schwab.

Silber: Thomas Mühlbauer, Franz Mühlbauer, Michael Fuchs, Josef Ebneth, Günther Blaschke, Manfred Legl.

Gold: Engelbert Lautenschlager, Peter Windschüttl.

Großes Gewehr Gold: Ludwig Dirscherl.

BSB Schützenschnur: Josef Paschke, Karl-Heinz Trägler, Josef Ebneth, Erhard Ferstl, Johann Blaschke, Ulrich Knoch, Robert Dirscherl.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

20. Oktober 2020
Burglengenfeld. Vergabe der Brautgeschenke im zweiten Anlauf: Nach der coronabedingten Absage im März fand die 60. Auszahlung der „von Laengenfeld-Pfalzheim´schen Aussteuer-Stiftung" im Historischen Rathaussaal Mitte Oktober statt. Drei junge Frauen ...
20. Oktober 2020
Schwandorf. Am Montag, gegen 22:45 Uhr. bemerkte der Schichtführer einer Firma in der Straße Bayernwerk in Dachelhofen eine Rauchentwicklung an dem Abluftgerät einer neuen Testanlage. Dieses hatte vermutlich aufgrund eines technischen Defektes Feuer ...
20. Oktober 2020
Von unserem Gastautor Oskar DuschingerSchwandorf. Die Suche nach einem nationalen atomaren Endlager hat begonnen. Im Müllkraftwerk wird "freigemessener" Müll aus dem AKW Grafenrheinfeld verbrannt. Die Geister, die Generationen vor uns gerufen ha...
19. Oktober 2020
„Heute haben die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in der Oberpfalz klar ihren Forderungen Nachdruck verliehen und das Arbeitgeberangebot lautstark abgelehnt" stellt Alexander Gröbner (Geschäftsführer ver.di Bezirk Oberpfalz) nach dem Aktionsta...
19. Oktober 2020
Landkreis Schwandorf. Zum 150. Mal informieren wir heute über die aktuelle Corona-Lage. In unserer ersten Pressemitteilung hatten wir am 8. März über den ersten positiven Fall im Landkreis berichtet. „Wir nehmen den Fall sehr ernst, aber es besteht k...
19. Oktober 2020
Tatenlos ausharren in der Corona-Krise, das ist nichts für die Schausteller-Familie Nübler aus Neunburg vorm Wald. Mit ihrem „Mini-Volksfest" wollen Robert und Martina Nübler mit Sohn Pascal Ablenkung und ein Stück Unbeschwertheit unter die Menschen ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...
09. Oktober 2020
Amberg. Laut Informationen des Robert-Koch-Instituts wurde in der Stadt Amberg am Freitag, 9. Oktober, mit einer Inzidenz von 40,3 die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 von 35 pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tage...
07. Oktober 2020
Da ein 77-jähriger Autofahrer mit einem Überholmanöver eines anderen Verkehrsteilnehmers nicht einverstanden war, gab er ihm die Lichthupe und wurde daraufhin zur Vollbremsung genötigt. ...
07. Oktober 2020
Waldeck/Oberpfalz. Die Corona-Pandemie hat einmal mehr die Tagung der Oberpfälzer Landräte beherrscht. Diese trafen sich unter Vorsitz ihres Sprechers, des Amberg-Sulzbacher Landrats Richard Reisinger, in Waldeck (Stadt Kemnath) im Landkreis Tirsche...
02. Oktober 2020
Amberg. Weil er am Mittwochanchmittag mit der Kontrolle nach dem Infektionsschutzgesetz nicht einverstanden war, versperrte der 20-Jährige Geschäftsführer eines Barber-Shops einem Mitarbeiter der Stadtverwaltung Amberg den Ausgang und wurde ihm ...

Für Sie ausgewählt