Ein Abend mit Violine und Klavier

„Festliche Konzerte im Barocksaal Kloster Walderbach“: Am Samstag, 12. März 2016, 20 Uhr, gastieren Nina Karmon (Violine) und Terhi Dostal (Klavier).

 

Nina Karmon kam als Tochter einer finnischen Cellistin und eines deutschen Geigers in Stuttgart zur Welt. Sie studierte an der Hanns-Eisler-Musikhochschule in Berlin und an der Manhattan School of Music in New York. Als Solistin mit Orchester und als Kammermusikerin konzertiert sie international. Besondere künstlerische Impulse erhielt sie durch die musikalische Zusammenarbeit mit Pinchas Zukerman und Zubin Mehta.

Die Karriere der Pianistin Terhi Dostal begann mit einer Aufführung als Solistin zusammen mit dem Orchester der St. Petersburger Mariinsky Oper unter der Leitung von Valery Gergiev. In ihrer bisherigen Laufbahn lag ihr Schwerpunkt auf der Interpretation der Musik von Johannes Brahms. Terhi Dostal ist außerdem als eine feinsinnige Interpretin der finnischen Musik bekannt.

Das Programm:

Franz Schubert Sonatine für Violine/Klavier a-Moll D 385 op. posth. 137,2

Johannes Brahms Sonate für Klavier/Violine A-Dur op. 100

Gabriel Faure Sonate für Violine/Klavier A-Dur op. 13

Karten zu EUR 16,- / 14,- (erm.) sind bei der Gemeinde Walderbach erhältlich, Tel. 09464/94050, oder an der Abendkasse.