Anzeige
Einsatzzentrale der Polizei Oberpfalz feiert 10-jähriges Bestehen Polizeioberrat Markus Fuchs. Foto: Florian Beck

Einsatzzentrale der Polizei Oberpfalz feiert 10-jähriges Bestehen

2 Minuten Lesezeit (312 Worte)
Empfohlen 

Vor rund 10 Jahren übergab der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann feierlich die neue Einsatzzentrale an das Polizeipräsidium Oberpfalz. Seitdem gehen tagtäglich die Notrufe der
gesamten Oberpfalz unter der Rufnummer 110 in Regensburg ein und die Polizeieinsätze werden von hier aus koordiniert.

Anzeige


Am 30.01.2009 übergab der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann offiziell die Einsatzzentrale der Oberpfälzer Polizei in Regensburg. Im Polizeipräsidium werden seitdem an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden täglich sämtliche Notrufe der Notrufnummer 110 aus der Oberpfalz entgegen genommen. Die „EZ“, wie sie kurz genannt wird, ist dabei für rund 1,1 Millionen Bürger oftmals der erste Ansprechpartner in unterschiedlichsten Notfällen.

Die zuvor bestehenden Einsatzzentralen der ehemaligen Polizeidirektionen wurden zu einer zentralen Führungsstelle der Oberpfälzer Polizei in Regensburg verschmolzen. Der heutige Polizeivizepräsident Thomas Schöniger wurde damals zum ersten Leiter der neuen Einsatzzentrale bestellt und war maßgeblich an deren Errichtung beteiligt. Seitdem wurde die Einsatzzentrale permanent modernisiert und auf dem neuesten Stand der Technik gehalten. Die Umstellung auf den Digitalfunk kann dabei exemplarisch genannt werden.

Insgesamt bewerkstelligte die Einsatzzentrale seit ihrem Bestehen, bis einschließlich 2017, über eine Million Einsätze. 140.911 Einsätze registrierte die Einsatzzentrale zuletzt im Jahr 2017. 2009 waren es noch 85.121 gewesen. Seitdem ist eine kontinuierliche Steigerung zu verzeichnen. Betrachtet man die reinen Notrufe „110“, so wurden beispielsweise im Jahr 2017 knapp 125.000 Notrufe entgegen genommen. Das entspricht im Durchschnitt immerhin einer stolzen Summe von über 340 Anrufen am Tag.

Die Polizeibeamten und Angestellten der Einsatzzentrale müssen für ihre Tätigkeit eine längere Verwendung im Einzeldienst vorweisen, um auch am Notruf und den Arbeitsplätzen der Funkdisposition entsprechend mit Erfahrung und Fachkompetenz agieren zu können. Eine fortlaufende Aus- und Fortbildung sollen den hohen Qualitätsstandard aufrechterhalten und weiter verbessern.

„Die Aussage bei der Gründung der Einsatzzentrale im Jahr 2009, dass es sich bei ihr um „das Herzstück“ der Oberpfälzer Polizei handelt, hat sich aus heutiger Sicht bestätigt. Alle wichtigen Informationen werden hier gebündelt und Maßnahmen entsprechend koordiniert. Mit der heutigen Einsatzzentrale steht der Bevölkerung und den Kolleginnen und Kollegen eine leistungsstarke Organisationsstruktur
zur Bewältigung aller Einsatzlagen zur Verfügung“, sagt Polizeioberrat Markus Fuchs, Sachgebietsleiter der Einsatzzentrale.

Notrufannahme.jpg

Funktisch.jpg

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

12. April 2021
Um ca. 16:25 Uhr kam es auf der Regentalstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem 52-jährigen Radfahrer. ...
12. April 2021
Mit 25 Fällen am Sonntag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.263. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 189,4 lag, liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 185,3 ...
12. April 2021
Schwarzenfeld. Als erste Teststelle im Landkreis können in Schwarzenfeld ab sofort jeden Tag Termine für Corona-Schnelltests angeboten werden. Möglich wird dies durch die enge Kooperation der Schwarzenfelder Hilfsorganisationen Johanniter-Unfall-Hilf...
12. April 2021
Kunst-Kultur-Tage widmen sich dem Thema Nachhaltigkeit Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage organisiert der Kreisjugendring Schwandorf unter dem Motto „Nachhaltigkeit" diverse Mitmach-Aktionen und spannende Projekte um Kinder und Jugendliche aus dem Landk...
11. April 2021
Nittenau. Eigentlich hätten die Stadträte dem Bürgermeister schon kurz vor Weihnachten aufs Dach steigen sollen. Taten sie aber nicht - denn die Pandemie brachte auch den Zeitplan des Dachausbaus im Rathaus aus den Fugen. Wer sich die Baustelle aller...
11. April 2021
Mit 49 Fällen am Freitag und 40 am Samstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.238. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 189,4 und damit ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt