Anzeige
Einstimmiges Vertrauen für Peter Wunder als ASP Verbandsvorsitzenden

Einstimmiges Vertrauen für Peter Wunder als ASP Verbandsvorsitzenden

2 Minuten Lesezeit (365 Worte)

Zur Mitgliederversammlung traf sich der CSU Arbeitskreis Außen- und Sicherheitspolitik (ASP) des Kreisverbandes Schwandorf im Landhotel Neunburg.

Vorsitzender Peter Wunder informierte von den durchgeführten Veranstaltungen und gab einen Ausblick auf die Vorhaben. Die politische „Öffentlichkeitsarbeit und Wissensvermittlung“ in den Themen Außen- und Sicherheitspolitik hat sich der ASP Kreisverband zur Aufgabe gemacht. 

Bei den Neuwahlen konnte Peter Wunder, seine Vertreter Ludwig Dirscherl und Reinhold Malzer im Amt bestätigt werden. Schatzmeister und Schriftführer bleiben Thomas Schmid und Michael Hösl. Als Beisitzer erhielten Alois Deml, Christian Schneider, Thomas Albang und Engelbert Lautenschlager das Vertrauen. Die Kassenprüfung übernehmen Alois Seegerer und Marianne Deml. Als Bezirksdelegierte wurden Peter Wunder, Thomas Schmid, Reinhold Malzer, Michael Hösl, Thomas Albang und Ludwig Dirscherl von der Versammlung gewählt. Als Delegierter zur Landesversammlung am 01. Juli in München wurden Peter Wunder und Reinhold Malzer bestimmt, Stellvertreter sind Michael Hösl und Thomas Schmid.

Der Bundeswahlkreis Schwandorf Cham hat mit vier Kasernen die höchste Kasernendichte in der Bundesrepublik, so der Arbeitskreisvorsitzende in seinem Jahresbericht. Die Mitwirkung zum Erhalt der Bundeswehrstandorte in der Region Schwandorf - Cham war Schwerpunktarbeit im ASP. Seit Jahren bemüht sich der Verband zusammen mit der Panzerbrigade 12 (Amberg) ausscheidenden Soldatinnen und Soldaten eine Berufsperspektive in der Region zu vermitteln. Hierzu wurde Gesprächen und Impulsveranstaltungen mit der PzBrig, der Industrie- und Handwerkskammer und dem Karrierecenter der Bundeswehr durchgeführt.

Eingebracht hat sich der ASP bei der Erstellung des Weißbuches, dem Zukunftsprogramm Oberpfalz 2020 plus und dem CSU Grundsatzprogramm. Bei der letzten Landesversammlung wurde den Sachanträgen des Bezirks Oberpfalz zum „Einsatz der Bundeswehr im Inland“ und dem „Friedenskonzept Naher- und Mittlerer Osten“ zugestimmt.

Informationsveranstaltungen fanden zum Thema „Flüchtlinge und Asylbewerber“ mit Staatsekretär Thomas Silberhorn und mit MdL Martin Neumayer in Neunburg statt. Ein Dämmerschoppen zum Thema „Waffenexporte, Ukraine, IS und Kampfdrohnen“ fand Interesse. Wunder informiert von den Landes- und Bezirksvorstandssitzungen, dabei wurde auch das Thema „Digitale Bedrohung erkennen -Cyber-Sicherheit stärken“ behandelt. Die Kontakte und die Zusammenarbeit mit anderen CSU Ortsverbänden und Organisationen konnte weiterhin vertieft werden.

Für die Bundestagswahl am 24. September appellierte er Überzeugungsarbeit für unsere Bundeskanzlerin zu betreiben.

Für die nächste Zeit sind Dämmerschoppen zu den Themen „Einsatz in Litauen“ und zur „Flüchtlingslage“ geplant. Beim Tag der Bundeswehr am 10. Juni wird sich beteiligt. 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Oktober 2020
Schwandorf. Der Wechsel von Gelb auf Rot ging schnell. Erst am Freitag hatte der Landkreis Schwandorf die Stufe Gelb erreicht, seit Montag, 27. Oktober, steht die Ampel auf Rot. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit weist ...
26. Oktober 2020
Schwandorf. Während derzeit viel Aufmerksamkeit auf das Pandemie-Geschehen gerichtet wird, verliert Dr. Elisabeth Bösl ihre Patienten-Zielgruppe nicht aus den Augen. „Herzprobleme", erklärt die Chefärztin Kardiologie und Pneumologie am Krankenhaus St...
26. Oktober 2020
Die KLJB Nittenau hat ihre Handysammelaktion beendet: Die gesammelten Mobiltelefone, Netzteile u. Ä. werden nun an den Naturschutzbund geschickt und dort aufbereitet. ...
26. Oktober 2020
Maxhütte-Haidhof. Bei einer Mitarbeiterin im Rathaus Maxhütte-Haidhof fiel ein Corona-Test positiv aus. Die Kontaktpersonen wurden vom Gesundheitsamt Schwandorf informiert, werden auf Corona getestet und befinden sich bis zum Vorliegen der Testergebn...
26. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Derzeit schaut fast jeder auf die Ampel oder auf helle/dunklere Rottöne und versucht sich ein Bild zu machen, was das für den eigenen Alltag bedeutet. Auch die Volkshochschulen haben die Situation im Blick; tagesgenau und auf die Ko...
26. Oktober 2020
Schwandorf. Vor 20 Jahren wurde der Oratorienchor Schwandorf gegründet. Seither hat sich der Chor mit zahlreichen Konzerten in der Region einen Namen gemacht. Von Händels Messias über Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium bis hin zum Elias von M...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...

Für Sie ausgewählt