Einweihung Lehrbienenstand in Altenthann

Einweihung Lehrbienenstand in Altenthann

1 Minuten Lesezeit (291 Worte)

Der Imkerverein Altenthann, der 2014 sein 50-jähriges Bestehen feiern konnte, erstellte im letzten Jahr einen Anbau an den bestehenden Lehrbienenstand. Dieser wird am Sonntag, 19. Juni eingeweiht und offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Bereits 1989 ging man unter dem damaligen Vorsitzenden Wilhelm Hornauer daran, im Gesellmühlweg einen Lehrbienenstand zu planen. Dieser wurde 1992 eröffnet und ist bis heute der einzige im Landkreis Regensburg. Die Mitgliederzahl des Imkervereins stieg in den letzten Jahren stetig an. Zum Problem wurden die fehlenden Toiletten am Lehrbienenstand, sowie die Tatsache, dass er nicht an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen war. Wasser zum Säubern der Gerätschaften und zum Putzen musste mitgebracht werden. Auch die Hygienevorschriften beim Herstellen des Lebensmittels Honig zwangen zum Handeln.

So ging man 2014 daran, Möglichkeiten des Wasseranschlusses zu eruieren und eine Bauplanung zu erstellen. Das Ergebnis war der Anschluss an die öffentliche Wasser- und Abwasserversorgung mit dem Bau einer Toilettenanlage, außerdem wurde ein Schleuderraum mit einem kleinen Lager erstellt. Durch die großartige Unterstützung verschiedener Firmen und dem unermüdlichen Arbeitseinsatz der Mitglieder konnte der Bau 2015 fertiggestellt und Anpflanzungen im Außenbereich getätigt werden.

Am Sonntag beginnen die Feierlichkeiten um 10 Uhr mit einem Dankgottesdienst in der Pfarrkirche Altenthann. Anschließend wird zum Lehrbienenstand marschiert, wo Pfarrer Jürgen Lehnen das Gebäude segnen wird. Nach dem gemeinsamen Mittagessen findet gegen 13 Uhr der Festakt statt, zu dem auch Landrätin Tanja Schweiger ihr Kommen zugesagt hat. Neben Kaffee und Kuchen werden Führungen am Lehrbienenstand angeboten, auch der Erfahrungsaustausch und das gemütliche Beisammensein sollen nicht zu kurz kommen. Der Imkerverein freut sich, sein neues „Schmuckstück“ der Bevölkerung, sowie allen, die Interesse an der Imkerei haben, vorstellen zu dürfen. Da Parkplätze am Lehrbienenstand genutzt werden können, sollte man in der Ortschaft parken und den Weg zum Lehrbienenstand für einen kleinen Spaziergang nutzen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige