Energiesystem: Power to change

Energiesystem: Power to change

2 Minuten Lesezeit (305 Worte)

Bereits im März startete der Dokumentarfilm bundesweit in den Kinos. Nun kommt er endlich auch in den Landkreis Amberg-Sulzbach! Als Nachfolgefilm zu DIE 4. REVOLUTION – ENERGY AUTONOMY zeigt POWER TO CHANGE den radikalen Umbau des Energiesystems – Ziel: 100% Erneuerbare Energien – in den nächsten 15 Jahren. Der Film zeigt die Vision einer Welt, die frei von fossilen Brennstoffen und atomaren Energieträgern ist.

POWER TO CHANGE liefert Vorbilder. Der Film zeigt und spricht mit Menschen, die sich engagieren, die etwas tun, die zeigen: Jeder kann seinen Beitrag leisten in jedem Maßstab, klein oder groß: als Konsument, als Kommune, als Erfinder, als Unternehmer, als Politiker – und als Schüler. POWER TO CHANGE blickt weiter: in der Ukraine macht der Film erfahrbar, warum Menschen sich für ein demokratisches Energiesystem einsetzen und wie wir alle präventiv den Kriegen um die letzten fossilen Ressourcen unserer Erde entgegentreten können.

So wird auch der Zusammenhang zwischen der Energiewende und der Lösung des aktuellen Flüchtlingsproblems deutlich.  Klimaschutzkoordinatorin Katharina List, gemeinsam mit dem Team des Zentrum für Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit e.V. (ZEN), der Umweltschutzinitiative Sulzbach-Rosenberg e.V. und Lu-Li-Kinocenter Betreiber Dieter Hierstetter laden am 26. April 2016 –dem 30. Jahrestag der Tschernobyl-Atom-Katastrophe zur großen Premiere ins Lu-Li Kinocenter. Um 20 Uhr wird der Film gezeigt, bereits ab 19 Uhr präsentiert die Umweltschutzinitiative Sulzbach-Rosenberg e.V. die Plakatausstellung „Ausgestrahlt“.

Zeitzeugen der Anti-Atomkraft Bewegung werden aus Zeiten von Tschernobyl und der WAA Wackersdorf berichten. Eingeladen sind alle Interessierten, Karten-Reservierungen sind jederzeit telefonisch unter 0 96 61/ 41 01 möglich. Einlass ab 18:30. Eintritt: 6,50 Euro. Der Film wird außerdem an folgenden Terminen gezeigt: Do, 28. April 2016, 19:45; Sa, 30. April 2016, 17:30; So, 1. Mai 2016, 17:30. Für Schulen wird angeboten, den Film individuell für Klassen zum ermäßigten Eintrittspreis von Eintritt 3,-- Euro zu zeigen, Terminabsprache telefonisch unter 0 96 61/ 41 01.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige