Anzeige
Ensdorf: Vorfreude auf "zünftige Kirwa"

Ensdorf: Vorfreude auf "zünftige Kirwa"

2 Minuten Lesezeit (367 Worte)

Vom 30. Juli bis 1. August wird heuer die Magdalenen-Kirchweih stattfinden, berichtete Vorsitzender Sebastian Götz bei der Jahreshauptversammlung des Ensdorfer Kirwavereins im Feuerwehrhaus. Er konnte neben Bürgermeister Markus Dollacker auch den Vorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Heinrich Eichenseer , des Schützenvereins „Edelweiß“ Heiner Graf und zahlreiche Mitglieder begrüßen. Zwölf Kirwapaare seien bei der Kirchweih 2015, am Montag mit Oberpfälzer Witzemeisterschaft, im Einsatz gewesen, Mathias Graf und Anja Frind zum Oberkirwapaar ausgetanzt worden, berichtete Götz. Der Jugendschutz sei durch Ausweiskontrolle und Signalbänder bei der Kirchweih gefördert worden.

Er erinnerte an das Helferessen, die Pflasterung im Ausschank- und Barbereich sowie den gemeinsam mit Feuerwehr und Schützenverein abgehaltenen Faschingsball im Schützenheim. Der Besuch der Kirchweihen im Landkreis im Vereins-T-Shirt sei für den Wolfsbacher Kirwaverein selbstverständlich, betonte er. Gemeinsam mit Vertretern der Freiwilligen Feuerwehr würden in einem Festausschuss die Vorbereitungen für die Wolfsbacher Magdalenen-Kirchweih 2016 getroffen. Am Samstag spielen im Festzelt, beim Austanzen am Sonntagnachmittag die „Hoglbuachan,“ anschließend die Band „Sakrisch“ und am Montag „Donnerweda,“ so der Vorsitzende.

Anzumerken sei, dass bei Kirwamoidln oder Kirwabuam unter 18 Jahren ab 24 Uhr eine Aufsichtsperson anwesend sein müsse. Der Kirwaverein zähle inzwischen 66 Mitglieder, berichtete für die verhinderte Schriftführerin Sonja Rester, verwies auf zwei Vorstandssitzungen, „die Kirwa organisiert der Festausschuss“ und verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Auf 13 Kirwapaare könne man heuer bauen, berichtete das Oberkirwapaar und erinnerte an die schöne Hüttenfahrt nach Österreich. Geplant sei heuer neben einem Fußballturnier auch eine Fahrt zum Gäubodenfest. Kassenwart Stefan Piesche legte detailliert den Kassenbericht vor und konnte einen positiven Kassenstand vorweisen.

„Macht weiter so, alles passt“ kommentierte Bürgermeister Markus Dollacker, wünschte eine unfallfreie, „eine einfach pfundige Kirwa 2016.“ Sein Dank gelte allen, die zur Tradition der Wolfsbacher Kirwa beigetragen hätten. Bei den anschließenden von Feuerwehrkommandanten Günter Schindler geleiteten Neuwahlen wurde Sebastian Götz zu Vorsitzenden, zu seinem Stellvertreter Torsten Donhauser gewählt. Stefan Piesche wird weiter die Kasse führen, sein Stellvertreter ist Andreas Donhauser, Sandra Frind wird weiter die Schriftführerin sein. Zu Beisitzern wurden Anja Frind, Richard Winkler und Sonja Rester gewählt. Für die Kassenprüfung sind Christian Holler und Andreas Senft zuständig. Abschließend wies Vorsitzender Sebastian Götz darauf hin, dass der Kirwaverein die Freiwillige Feuerwehr beim Florianstag am 8. Mai in Wolfsbach mit Helferinnen und Helfern unterstützen werde.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. Mai 2021
Mit 27 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.958. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 102,8 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koc...
07. Mai 2021
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemei...
07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
07. Mai 2021
Schwandorf. Gelungener Start der ersten digitalen Bildungsmesse für den Landkreis Schwandorf. Mit Stand zum Donnerstagvormittag gab es mehr als 30.000 Seitenaufrufe und rund 16.500 Klicks auf Messestände. Bis zum Sonntag, 09. Mai, haben Interessierte...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt