Sophie-Scholl-Schule_BUL Die Schulbesten des Abschlussjahrgangs 2020/2021 mit Bürgermeister Thomas Gesche, Rektor Michael Chwatal und Elternbeiratsvorsitzender Manuela Koller. Bild: © Ulrike Pelikan-Roßmann

Burglengenfeld. „Ihr habt euren Abschluss unter wirklich außergewöhnlichen Bedingungen gemeistert, Respekt", so die Worte von Bürgermeister Thomas Gesche zur Abschlussfeier der Sophie-Scholl-Mittelschule am Mittwochabend in der Stadthalle. Rund 100 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen nahmen ihre Abschlusszeugnisse im feierlichen Rahmen entgegen. Die Schulbesten wurden mit Preisen ausgezeichnet.


Rektor Michael Chwatal nutzte den Abend, den Absolventen bewegende Worte mit auf den Weg zu geben: „Ihr seid die Zukunft. Ich glaube fest an euch und ich vertraue auf euch". Der Weg zum Schulabschluss sei nicht immer einfach gewesen, denn durch die Pandemie hätten die jungen Menschen auf vieles verzichten müssen und auch der Unterricht hätte sich anders gestaltet, als man ihn lange gewohnt war. Nun würden sich neue und andere Wege auftun.

Bürgermeister Thomas Gesche brachte in seiner Rede die große Wertschätzung zum Ausdruck, welche er den Jugendlichen entgegenbrachte. „Wir brauchen euch – als Fachkräfte, als Handwerker, als wichtigen Teil dieser Gesellschaft". Alles, so Gesche, könne man nun erreichen, denn alle Wege stünden den Einzelnen nun nach dem Schulabschluss offen.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 9a und 9G sowie M10a und M10b nutzen die Gelegenheit, auf unterschiedliche Weise - mittels Videozusammenschnitten auf Leinwand, Rosen oder kleinen Redebeiträgen - ein Dankeschön an ihre Klassenleiter, Rektor und Eltern weiterzugeben, nicht zuletzt dafür „dass ihr uns auch in Phasen des tiefsten Frusts ausgehalten habt", so eine Schülerin.

Stephanie Jobst, Klassenleiterin der M10a oblag es, ein paar Zahlen und Daten zum Abschlussjahrgang vorzutragen. Insgesamt haben 114 Schülerinnen und Schüler an den diesjährigen Abschlussprüfungen teilgenommen. Den Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule, in Kürze „Quali" genannt, absolvierten 74 Teilnehmer, davon haben 95 Prozent mit 3,0 oder besser bestanden.

40 Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung des Mittleren Schulabschlusses absolviert – diesen haben alle bestanden. „Das ist ein Erfolg von 100 Prozent", so Jobst.

Die Schulbesten wurden von Bürgermeister Thomas Gesche, Rektor Michael Chwatal, Elternbeiratsvorsitzender Manuela Koller mit Bücher- und Einkaufsgutscheinen zusätzlich geehrt. Es sind dies:

Beste Absolventen des Qualifizierenden Abschlusses der Mittelschule:

Nino Domogalla (1,4)

Begüm Özdemir (1,6)

Manuela Graf (1,8)

Beste Absolventen des Mittleren Schulabschlusses:

Emma Nowak (1,2)

Melanie Winter (1,3)

Eva Winkler und Anna Beer (beide 1,5)