694265_original_R_by_Peter-Hebgen_pixelio.de Symbolbild: (c) by_Peter-Hebgen_pixelio.de

Erfolgloser Angriff auf Caféangestellten in Wackersdorf

1 Minuten Lesezeit (222 Worte)
Empfohlen 

In den Mittagsstunden des Sonntag, 31.03.2019, haben drei bislang Unbekannte einen Mitarbeiter eines Cafés in Wackersdorf bedroht und attackiert. Die Kriminalpolizei Amberg erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 13:00 Uhr sollen die drei Täter unter einem Vorwand um Einlass in das Billardcafé in der Wiesenstraße gebeten haben. Sofort danach attackierten sie den 44-jährigen Angestellten und seinen einen 51 Jahre alten Besucher. Dabei sollen die beiden Männer nach bisherigem Ermittlungsstand geschlagen und unter Vorhalt von Schusswaffen bedroht worden sein. Dabei sollen die Unbekannten zudem Geld gefordert haben.


Anzeige

Einer der Eindringlinge habe nach Angaben der Geschädigten die Gaststätte und die darüber liegende Wohnung nach Wertgegenständen oder Bargeld abgesucht. Am Ende erbeuteten die Aggressoren ein Mobiltelefon und verließen das Café.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

ca. 35 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlank, lange gelb/braune Jacke,

ca. 40 Jahre alt, etwa 175 cm groß, hellblaue Jacke, Baseballkappe,

ca. 35 Jahre alt, etwa 175 cm groß, dunkle Jeans/dunkler Pullover;

Alle drei sollen russisch gesprochen haben.

Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen zu dem Fall, der erst rund eineinhalb Stunden nach der Tat bei der Polizei mitgeteilt wurde aufgenommen und fragt: Wer hat in den Mittagsstunden des Sonntags im Bereich der Wiesenstraße in Wackersdorf Personen oder Fahrzeuge bemerkt, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten. Hinweise werden unter der Rufnummer 09621/890-0 entgegen genommen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige