Anzeige
Erlebnisbad startet am Vatertag

Erlebnisbad startet am Vatertag

2 Minuten Lesezeit (380 Worte)

Erlebnisbadjahr 2016 in Schwandorf startet mit leichter Verspätung: Das ist - trotz drohend schwarzer Wolken - der einzige Wermutstropfen, den Bäderleiter Rüdiger Frey am Mittwoch im Beisein der Presse in die Becken gießen musste. Erst am Vatertag, den 5. Mai geht das Plansch-Jahr im Erlebnisbad los, bis dahin ist das Hallenbad in Dachelhofen geöffnet. Der Grund wurde dann auch sofort klar, während des Pressegespräches blies ein eiskalter Wind, tanzten ein paar Schneeflocken, aber ab und an schien auch die Sonne. Alles in allem bringt die Mannschaft das Wasser in den Becken aber nicht auf die gewünschte Temperatur, zu kalt ist es nachts. So hat man entschieden, noch ein paar Tage zu warten.

Derweil legt Frey mit seinem Team weiter Hand an. Aufgefüllt und angeheizt sind die Becken schon, über 2500qm Wasseroberfläche hat man in Schwandorf. Die Wassertemperatur beträgt derzeit ca. 19. Grad. Die Zieltemperatur liegt dann bei 25 Grad im Schwimmbereich und 28 Grad in den Erlebnisbereichen, im Planschbecken sogar bei 30 Grad. Das ist aber nicht alles, was es zu tun gibt. Jedes Jahr werden Frostschäden beseitigt, die Grünanlagen auf Vordermann gebracht, sowie die Technik gewartet, die vom TÜV abgenommen wird.

Neuerungen gibt es auch immer an den verschiedensten Stellen. Neue Heizkörper in den Sammelumkleiden, Sonnensegel für den Beachvollyballplatz, der auch neuen Sand bekommen hat, neue Pendeltüren in den Duschen, die bekamen auch neue LED-Neon Lampen spendiert, und viele Dinge mehr. Man kann sagen, das Erlebnissbad in Schwandorf ist top in Form. Und das muss es in seinem Jubiläumsjahr auch sein. Zahlreiche Veranstaltungen warten neben dem normalen Betrieb. Bereits am 7.5. geht’s los mit dem 2. Pokalschwimmfest. Am 9. Juli feiert man dann den 50. Geburtstag mit einer großen Sause. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, dann kann es ab Vatertag losgehen.

Geöffnet ist das Bad dann täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr. An Schlechtwettertagen von 9.00 – 12.00 Uhr und von 16.30 bis 20.00 Uhr.
Erwachsene zahlen 3,80 Euro für de Tageskarte, ermäßigt und für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren gibt es sie für 2,30 Euro. Kinder bis 6 Jahre sind frei, und wer  nach der Arbeit schnell ins Bad möchte, der kann ab 17.30 den Feierabendtarif nutzen ebenfalls für 2.30 Euro. Hinzuweisen ist neben den Saisonangeboten noch auf die Familiensaisonkarte für 100 Euro.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

17. Mai 2021
Burglengenfeld. Am Freitag, 28. Mai, findet der „Tag der Nachbarn" statt. Angesichts der Corona-Krise ist in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge alles anders und Nachbarschaftsfeste sind nicht möglich. Trotzdem ruft die Nachbarschaftshilfe der Stadt...
17. Mai 2021
Nittenau. Am Wertstoffhof Nittenau kommt es vermehrt zu Problemen. Vor allem die Maskenregelung macht es den Mitarbeitern vor Ort schwer. ...
16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

17. Mai 2021
Sulzbach-Rosenberg. In der Nacht von Samstag, 15. Mai, auf Sonntag, 16. Mai, wurde eine Streifenbesatzung der PI Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung alarmiert. ...
12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...

Für Sie ausgewählt