Anzeige
Erster Punktverlust der Saison für den Jahn

Erster Punktverlust der Saison für den Jahn

3 Minuten Lesezeit (578 Worte)

Die Jahnelf muss den ersten Punkteverlust der Saison hinnehmen. Die SpVgg Bayreuth errang in der Arena ein 1:1 (1:1)-Unentschieden. Zunächst geriet der SSV in Rückstand (26.), den Ziereis aber gleich darauf ausgleichen konnte (31.). In einer intensiven zweiten Halbzeit verpasste es der Jahn den zweiten Treffer zu erzielen.

 

Christian Brand bot dieselbe Jahnelf auf, die schon beim 3:1 in Illertissen erfolgreich war. Der Jahntrainer erwartete mit SpVgg Bayreuth einen starken Gegner und er sollte Recht behalten. Von Anfang an versteckten sich die Oberfranken nicht, sie standen in der Defensive sicher und versuchten in der Offensive Akzente zu setzen. Dem SSV fiel darauf zunächst nicht viel ein.

Erst nach einer Viertelstunde kam etwas Pfeffer in die Partie, der Sport- und Schwimmverein kam zu seiner ersten gefährlichen Aktion. Nachdem ein erster Schussversuch von der Abwehr noch geklärt werden konnte, zog Kolja Pusch aus dem Hinergrund ab. Keeper Freiberger konnte nur abtropfen lassen, genau auf den Kopf von Jahnstürmer Ziereis - doch der war so überrascht, dass er der Ball nur knapp neben das Tor brachte (15.).

Jetzt waren die Mannschaften im Spiel. Özdemit konnte die erste Chance der SpVgg für sich verzeichnen, schoss aber noch klar über das Tor (17.). Und dann war der Ball drin im Kasten von Jahnkeeper Philipp Pentke: Makarenko und Ulbricht spielten sich durch die Abwehr der Rothosen, bis letzterer aus elf Metern frei zum Schuss kam - Pentke hatte keine Chance, die Oberfranken führten 0:1 (26.).

Die Partie nahm jetzt Fahrt auf, die Torchancen nahmen zu. Makarenko zog aus 20 Metern ab, diesmal war der Schlussmann der Jahnelf da (29.). Dann schaltete Marcel Hofrath auf links den Turbo, flankte den Ball in den Fünfmeterraum, zunächst noch an Freund und Feind vorbei. Am langen Pfosten aber stand Ziereis, wo er stehen musste - und schob zum Ausgleich ein (31.).

Aber die Gäste hielten weiter mit, waren bisher der stärkste Gegner in der Arena - Palionis stoppte einen weiteren Bayreuther Angriff, rettete vor dem freigelaufenen Ulbricht (36.). Doch auch der Jahn blieb gefährlich: Zunächst wurde ein Schuss von Markus Ziereis aus 16 Metern abgeblockt (40.), kurz vor dem Pausenpfiff konnte Bayreuth dann gleich zwei Mal (43., 44.) auf der Linie klären. Das 1:1 ein gerechter Halbzeitstand!

Auch nach dem Seitenwechsel sollte sich an der offensiven Ausrichtung der beiden Mannschaften nicht viel ändern. Ulbricht (46., vorbei) und Knoll (48., drüber) konnten gute Ausgangssituationen nicht ausnutzen. In der 56. Minute gab es dann die große Dreifachchance für die Jahnelf: Nach einer Ecke zwang Markus Ziereis den Gästekeeper zunächst zu einer Glanztat, Lais köpfte an die Latte und Pusch setzte den zweiten Nachschuss daneben. Das hätte das 2:1 sein müssen!

Das Spiel wurde nun richtig intensiv, beide Teams riskierten viel, kamen zu Chancen: Der eingewechselte Jainte scheiterte an Pentke (65.), auf der anderen Seite köpfte Kurz nach einer Ecke drüber (68.). Dann rauschte Schmitt nach einem Bayreuth-Konter knapp am Ball vorbei (70.). Die Gäste merkten, dass hier was gehen könnte und setzten die Jahnelf gehörig unter Druck.

Doch die Schlussphase gehörte einzig und allein dem SSV Jahn, der unentwegt auf das Tor der Oberfranken spielte - sich am Ende aber mit dem 1:1 zufrieden geben muss.

Das für Donnerstag, 3. September, in der CONTINENTAL ARENA angesetzte Freundschaftsspiel zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem FC Bayern München wird übrigens nach Jahn-Info aus sportlichen Gründen von 20.00 auf 19.00 Uhr um eine Stunde vorverlegt. Der TV-Sender Sport1 wird die Partie von 19.45 bis 22.00 Uhr dennoch in voller Länge übertragen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

08. Mai 2021
Landkreis Schwandorf. Am Donnerstag, den 6. Mai, randalierte ein 56-jähriger Mann in einem Dorfladen und entwendete zudem Getränke, ohne diese zu bezahlen. Im Rahmen der Fahndung konnte der Randalierer festgenommen werden. Bei der Festnahme griff der...
07. Mai 2021
Mit 27 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.958. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 102,8 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koc...
07. Mai 2021
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemei...
07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt