Exhibitionist identifiziert

Bild:(c) TommyS, pixelio.de  -  Wie berichtetZum Artikel trat ein anfangs unbekannter älterer Mann am Mittwoch, 25.01.2017 in einem Geschäft im Rammertshofer Weg in Amberg als Exhibitionist auf. Der Kriminalpolizeiinspektion Amberg gelang nach einem Hinweis eines Kollegen die vorläufige Festnahme eines Tatverdächtigen.

Am 25.01.2017, in der Zeit zwischen 16.45 und 17.15 Uhr, trieb sich ein ca. 60-jähriger Mann in einem Geschäft herum und fiel einer Verkäuferin auf, weil sein Hosenschlitz offenstand und sein Glied heraushing. Über das Ereignis wurden auch alle Kolleginnen und Kollegen der Amberger Dienststellen informiert.

Dies führte am Freitagvormittag; 27.01.2017 gegen 10:00 Uhr zum entscheidenden Hinweis eines Beamten der Polizeiinspektion Amberg.

Bei der anschließenden Überprüfung durch die örtliche Kriminalpolizei gelang es, einen 60-jährigem Amberger in seiner Wohnung vorläufig festzunehmen. Nach Durchführung verschiedener Maßnahmen konnte der Mann im Laufe des Tages wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

In einer ersten Befragung räumte der Mann ein, sich am Mittwochabend im Bereich des Tatortes aufgehalten zu haben. Die Ermittler gehen aufgrund verschiedener Erkenntnisse davon aus, dass es sich bei dem Festgenommenen um den gesuchtem Mann handelt.