Anzeige
Experten-fuer-E-Mobilitaet_2.-Treffen © by Karoline Gajeck-Scheuck

Expertenrunde „E-Mobilität“ trifft sich – Informationsaustausch für die Zukunft in Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach

2 Minuten Lesezeit (326 Worte)
Empfohlen 

Bereits zum 3. Mal luden die Stadtwerke Amberg zum Expertentreffen „E-Mobilität" ein. An der Expertenrunde beim dritten Treffen nahmen der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz, vertreten durch Sandra Schmidt und Kevin Lapkus, der Solarenergie-Förderverein Amberg/Amberg-Sulzbach mit 1. Vorsitzenden Hans-Jürgen Frey, die Firma eCHARGE Hardy Barth GmbH mit Geschäftsführer Hardy Barth, derKlimaschutzkoordinator des Landkreises Amberg-Sulzbach Joachim Scheid sowie die Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH vertreten durch Martin Malitzke, Prokurist/technischer Leiter und Alexandra Schröpf, Assistenz der Geschäftsführung teil. Auch die Stadt Amberg mit Dr. Bernhard Mitko, Referatsleiter für Recht, Umwelt und Personal ist vertreten.

Die Tagesordnung umfasste Themen wie den aktuellen Stand des Landkreis-Konzeptes, über den Ausbau der Ladeinfrastruktur in der Stadt Amberg bis hin zur Auswahl, Beschilderung und Kennzeichnung von Ladestandorten. Ergänzt wurde dies durch neue Ideen und Projekte zur Förderung der Elektromobilität.


Anzeige
 



17 Städte, Gemeinden und Märkte entschieden sich für den Ausbau der Elektromobilität und den Bau von Ladesäulen mit Ladepunkten im Landkreis Amberg-Sulzbach. Inzwischen haben bereits zehn Gemeinden die Errichtung von Elektro-Ladesäulen beauftragt, wovon eine Ladesäule bereits installiert wurde.

„In Planung ist, laut Martin Malitzke Prokurist und technischer Leiter der Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH, der Ausbau der Elektro-Ladeinfrastruktur in Amberg im Bereich des Amberger Congress Centrum – Parkplatz, sowie in der Ziegeltor-Parkgarage. Amberg Versorgungs GmbH. Hans-Jürgen Frey vom Solarenergie Förderverein Amberg/Amberg-Sulzbach ist selbst seit Jahren mit dem eigenen Elektromobil unterwegs und brachte Vorschläge zum Abrechnungssystem ein. Beim Zweckverband Kommunaler Verkehrssicherheit Oberpfalz, erläuterteSandra Schmidt,finden Planungen im Bereich eCarSharing-Projekte statt.

Einig waren sich alle Beteiligten, dass weiterhin viel Aufklärungsarbeit zu leisten ist, um Vorbehalte zu den aktuellen Reichweiten der Elektromobile abzubauen und deren Vorteile für den Kunden in den Vordergrund zu stellen. Ebenso war man sich über die Notwendigkeit im Klaren, dass ein preiswerteres und vielfältigeres Elektro-Fahrzeugangebot, eine der Voraussetzungen für den künftigen Erfolg der Elektromobilität darstellt.

Die Experten werden circa in einem halben Jahr wieder zusammenkommen, um für die Elektromobilität in Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach Ihren Beitrag zu leisten und diese in der Region zielgerichtet voranzubringen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

12. Mai 2021

34.730 erhielten im Impfzentrum und 20.246 bei den Hausärzten die Corona-Impfung.

12. Mai 2021
Nittenau. Der langjährige Mitarbeiter der Stadt Nittenau, Peter Weber, wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er kann auf eine abwechslungsreiche Arbeit im Bauhof zurückblicken. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt