Faschingsgesellschaften stürmten das Landratsamt

Faschingsgesellschaften stürmten das Landratsamt

1 Minuten Lesezeit (211 Worte)

Vertreter von acht Faschingsgesellschaften stürmten am Donnerstagnachmittag auf Einladung von Landrätin Tanja Schweiger das Foyer des Landratsamtes Regensburg. Mit fetzigen Rhythmen, farbenfrohen Kostümen, faszinierender Akrobatik und Leidenschaft sorgten die Lieblichkeiten und Tollitäten samt Hofstaaten für Begeisterung.

Das Foyer sowie die Logenplätze im Treppenhaus boten genügend Platz für die gut 200 Närrinnen und Narren, Besucher und Mitarbeiter des Landratsamtes. Ihre Aufwartung machten Abordnungen der Prinzengarde Frohsinn Narradonia Wörth, der Prinzengarde Beratzhausen, der Schloss- und BurgNarren Alteglofsheim - Bad Abbach e.V., der Faschingsgesellschaft Lari-Fari Diesenbach, der Pfarrjungend Köfering, der Faschingsfreunde Friesheim e. V., der Prinzengarde Hemau sowie die Saturnalia Neutraubling.

Nach dem Einzug und der Begrüßung der Faschingsgesellschaften durch Landrätin Tanja Schweiger folgte ein schwungvolles und farbenprächtiges Tanzprogramm, welches das Kindefunkenmariechen Julia und die Bambini-Garde der Frohsinn Narradonia Wörth mit ihrem Gardemarsch gekonnt eröffnete und sofort den Funken der Begeisterung für das folgende Programm beim Publikum zündete.

Die Besucher waren vom abwechslungsreichen Showprogramm der Faschingsgesellschaften begeistert.

Landrätin Tanja Schweiger wurde mit zahlreichen neuen Orden ausgestattet und auch Verena Bäumel, die im Landratsamt die Organisation für den kurzweiligen Nachmittag übernahm, wurde mit einem Orden geschmückt und mit einem kräftigen Dankesapplaus bedacht.

Der närrische Nachmittag endete mit einem Prinzenwalzer und dem nachfolgenden Abtanzen, bei dem sich auch einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Tanzfläche gesellten.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige