Anzeige
Faschingsgesellschaften stürmten Landratsamt Regensburg

Faschingsgesellschaften stürmten Landratsamt Regensburg

1 Minuten Lesezeit (213 Worte)

Regensburg. Vertreter von acht Faschingsgesellschaften stürmten am Donnerstagnachmittag auf Einladung von Landrätin Tanja Schweiger das Foyer des Landratsamtes Regensburg. Mit swingenden Rhythmen, rauschenden Kostümen, faszinierender Akrobatik sowie Charme und Leidenschaft sorgten die Lieblichkeiten und Tollitäten samt Hofstaaten für Begeisterung. Das Foyer des neuen Landratsamts bot genügend Platz für gut 200 Närrinnen und Narren, zahlreiche Besucher und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes.

Anzeige

Mit dabei waren Frohsinn Narradonia Wörth, die Prinzengarde Beratzhausen, die Pfarrjugend Köfering – Abteilung Faschingskomitee -, die Schloss- und BurgNarren Alteglofsheim - Bad Abbach e.V., die Faschingsgesellschaft Lari-Fari Diesenbach, die Faschingsfreunde Friesheim e.V., die Prinzengarde Hemau sowie die Saturnalia Neutraubling.

Bild: Die Faschingsfreunde Friesheim e.V. überzeugten mit gekonnten Hebefiguren.

Nach dem Einzug und der Begrüßung der Faschingsgesellschaften durch Landrätin Tanja Schweiger folgte ein flottes Tanzprogramm, das die Bambini-Gruppe aus Wörth gekonnt eröffnete und sofort den Funken der Begeisterung zündete.

Bild: Auch nach dem Auftritt bei der Sache – die Bambini-Garde von Frohsinn Narradonia Wörth.

Landrätin Tanja Schweiger wurde mit zahlreichen Orden ausgestattet und auch Verena Bäumel, die im Landratsamt die Organisation für den kurzweiligen Nachmittag übernahm, wurde von jeder Delegation mit einem Orden geschmückt und mit einem kräftigen Dankesapplaus bedacht.

Nach dem letzten Programmpunkt, dem gemeinsamen Prinzenwalzer, endete der närrische Nachmittag mit einem gemütlichen Ausklang mit Musik und Imbiss.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

06. Mai 2021
Mit 36 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.931. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 100,8 lag, steigt um zwei Fälle pro 100.000 Einwohner auf 102,8. Diesen Wert geben heute sowohl das Landesamt für Gesundheit u...
06. Mai 2021
Maxhütte-Haidhof. Fast vier Jahre lang war Rebecca Federer Leiterin des MehrGenerationenHauses – nun geht sie für zwei Jahre in Elternzeit und das Haus bekommt „ein neues Gesicht". ...
06. Mai 2021
Nittenau. Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage veranstalten das Stadtmuseum Nittenau und die Katholischen Landjugendbewegung Nittenau zwei Aktionen zum Thema „Jugend gestaltet Zukunft." ...
06. Mai 2021
Neunburg vorm Wald. Die Zukunft für die Absolventen der Neunburger Realschule wird sich verändern, denn mit dem Berufsleben und dem Älter werden erhöhen sich auch die Verantwortungen und die Gefahren. ...
06. Mai 2021
Burglengenfeld. Ferien zuhause und Langeweile? Das muss nicht sein. Jugendpflegerin Ines Wollny hat erneut ein coronageeignetes Programm für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt. ...
06. Mai 2021
Schwandorf. Das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) und die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) laden an drei Terminen im Mai die junge Generation ein, sich über den Prozess der Endlagersuche zu informieren und zu beteil...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt