FC Wald / Süssenbach bilanziert Saison

Wald. Am Freitagabend fand die Abschlußfeier des FC Wald/Süssenbach im Sportheim in Süssenbach statt.

 

Vorstand Alois Weber begrüßte alle Anwesenden, darunter 3. Bürgermeisterin Karin Hirschberger, Ehrenvorstand Josef Graßl, Ehrenmitglied Gerard Graßl sowie die Schiedsrichter Richard Kerscher und Benjamin Brauner. Die Abschlußfeier sei auch immer ein Rückblick auf die abgelaufene Saison, so Weber. Es sei schön, dass man dieses Mal von der Relegation verschont geblieben sei. In den letzten Jahren habe man immer wieder mit der Relegation zu kämpfen gehabt.

Die 2. Mannschaft belegte am Ende der Saison den 7. Tabellenplatz und habe so viele Punkte auf ihrem Konto wie schon lange nicht mehr. Weber dankte dem Trainer Rainer Buchhauser für seine Arbeit für die 2. Mannschaft. Dieser sagte, es sei eine gute Saison gewesen, aber die Spielersituation sei nicht einfach gewesen. In der Vorsaison belegte die 2. Mannschaft den vorletzten Platz und verbesserte sich dann deutlich. Insgesamt wurden 43 verschiedene Spieler in den 22 Spielen eingesetzt. Er dankte allen Aushilfen, dem Trainerteam für die gute Zusammenarbeit und der Mannschaft. In dieser Saison hatte der FC auch Verletzungspech, zwei Spieler der 2. Mannschaft und ein Spieler der 1. Mannschaft sind verletzt. Die 1. Mannschaft erreicht mit dem 9. Tabellenplatz das beste Ergebnis seit der Saison 2011/12.

Alois Weber dankte den Trainern Christoph Weber und Michael Weber für ihre Arbeit. Er sei zufrieden mit der Saison sagte Christoph Weber, man habe 29 Punkte geholt. In den 26 Spielen seien 28 Spieler eingesetzt worden, allerdings sei bei keinen zwei Spielen dieselbe Elf auf dem Platz gestanden. Er dankte allen, die geholfen und unterstützt haben, Michael Weber und Rainer Buchhauser, den Aushilfen und den Zuschauern. Auch Vorstand Weber dankte der Vorstandschaft, den Pflegern der Sportanlagen, den Helfern, den Kaffeedamen, den Trainern und den Zuschauern. Torschützenkönig der 2. Mannschaft wurde Gerald Bauer, bei der 1. Mannschaft teilen sich drei Spieler diesen Titel: Sebastian Düring, Tobias Reisinger und Christoph Weber.

Zum besten Spieler der Saison wurde in der 2. Mannschaft Philip Obermeier und in der 1. Mannschaft Patrick Wagner gewählt. Abschließend dankte Weber den Sponsoren sowie den Betreuern Matthias Hecht und Mario Bruckmüller. 3. Bürgermeisterin Karin Hirschberger gratulierte zum Klassenerhalt und wünschte eine erfolgreiche, nächste Saison. SSV-Vorsitzende Andrea Bruckmüller sagte, es sei schön, was erreicht wurde und sie freue sich auf die nächste Saison in Wald. Auch Christian Graßl, Vorstand des SV Süssenbach, schloss sich an, das Ziel sei erreicht, man sei nicht abgestiegen.