// */
Anzeige
Anzeige
fc1 Die neu gewählte Vorstandschaft des FC Wald/Süssenbach Bild: © Karin Hirschberger

FC Wald/Süssenbach hat einen neuen Vorstand

3 Minuten Lesezeit (559 Worte)
Empfohlen 

Bei der Jahreshauptversammlung des FC Wald/Süssenbach wurde Mathias Hornauer als Nachfolger von Alois Weber gewählt.

Am Freitagabend hatte der FC Wald/Süssenbach zur Jahreshauptversammlung ins Sportheim in Süssenbach eingeladen. Vorstand Alois Weber begrüßte alle Anwesenden und im folgenden Totengedenken wurde allen verstorbenen Mitgliedern der Hauptvereine SSV Roßbach/Wald und SV Süssenbach gedacht. Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung durch Schriftführer Christoph Spreitzer folgte der Tätigkeitsbericht des Vorstandes. Es fanden die üblichen Veranstaltungen, wie die Weihnachtsfeier und der Sportlerball, und viele Besprechungen statt. Corona führte dann aber dazu, dass viele Veranstaltungen nicht stattfinden konnten, die Saison startete am 19. September wieder. 

Kassier Dominik Zimmermann konnte in seinem Kassenbericht eine positive Bilanz ziehen und die Kassenprüfer Peter Schmid und Christiane Griesbeck bestätigten ihm eine einwandfreie Kassenführung. Nach der Entlastung der Vorstandschaft folgte der Bericht des Abteilungsleiters. 

Der FC hat momentan ein Trainerteam bestehend aus Simeon Minchev und Rainer Buchhauser. Man sei jetzt in der Kreisklasse angekommen, die 2. Mannschaft spielt in der B-Klasse. Momentan belege man den 7. Tabellenplatz. Auch dankte Weber den Schiedsrichtern des FC Wald/Süssenbach für ihren Einsatz. Bis zur Winterpause seien rund 50 Jugendspieler im Verein aktiv gewesen. Der Allianz-Cup fand statt, hier wurden im Anschluss über 2000 Euro an VKKK gespendet, ebenso wie ein 2-tägiges Fußballcamp und der Sport-Ferstl-Cup. Durch Werben und toller Aktionen in der Corona-Zeit stehe der Jugendfußball ganz gut da. Für die Rückrunde sind eine B-, D-, E-, F- und Bambinimannschaft gemeldet. Es gab auch verschiedene Kooperationsgespräche. Vor der Neuwahl wurde noch Christiane Griesbeck und Mario Bruckmüller gedankt, die aus der Vorstandschaft ausscheiden. Ebenso wurde Maria Weber der Dank für ihren Einsatz für den Verein ausgesprochen. 

Unter der Leitung von 2. Bürgermeister Rudi Zimmerer fanden dann die Neuwahlen statt. Der neue Vorstand heißt Mathias Hornauer, der neue 2. Vorstand ist Christoph Spreitzer. Der neue Vorstand stellte sich kurz vor. Er wohne seit 9 Jahren in Wald, sei auch bereits Trainer beim FC gewesen und Alois Weber war auch schon sein Trainer. Beim FC habe er sich immer wohlgefühlt und er freue sich über die neue Vorstandschaft. Er wolle den Herrenbereich etablieren und stabilisieren, aber auch die Jugendarbeit sei ihm sehr wichtig. Was Alois Weber in Personalunion geleistet habe, sei sehr beeindruckend. 

2. Bürgermeister Rudi Zimmerer sagte, der FC könne mit großer Zuversicht in die Zukunft schauen. Er würdigte die Verdienste von Alois Weber und sprach von einer Erfolgsgeschichte beim FC seit der Gründung 2002. Jugendbeauftragter Nobert Handl dankte auch im Namen seines Kollegen Stefan Auburger, allen, die im Verein in der Jugendarbeit tätig sind. Karlheinz Sölch, Kreisvorsitzender des BLSV, freute sich, dass eine neue Vorstandschaft gefunden wurde, dies sei besonders in diesen schwierigen Zeiten nicht selbstverständlich. Er ehrte Alois Weber für seine langjährige Funktionärstätigkeit mit dem Verbandsehrenzeichen in Silber. Auch im Namen des FC wurde Alois Weber geehrt, er wurde zum Ehrenvorstand ernannt und erhielt ein Präsent. 

Info: Die neu gewählte Vorstandschaft

1. Vorstand: Mathias Hornauer

2. Vorstand: Christoph Spreitzer

Kassier: Dominik Zimmermann

Schriftführer: Max Schweiger

1. Jugendleiter: Martin Rittner

2. Jugendleiter: Michael Eigenstetter

Beisitzer: Willi Baumer, Sebastian Janker, Andreas Kainz, Christian Graßl und Heiko Senft

Kassenprüfer: Peter Schmid und Norbert Handl

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Alois Weber, Christiane Griesbeck und Mario Bruckmüller schieden aus der Vorstandschaft aus, mit 1.Vorstand Mathias Hornauer, 2. Vorstand Christoph Spreitzer, 2. Bürgermeister Rudi Zimmerer und Karlheinz Sölch vom BLSV. Bild: © Karin Hirschberger

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Mit 163 Fällen von gestern, Donnerstag, 2. Dezember, stieg die Gesamtzahl der Infektionen zwar auf 13.823, die Sieben-Tage-Inzidenz sank aber auf 499,1, da mehr Fälle aus dem Sieben-Tage-Zeitraum herausgefallen ...
03. Dezember 2021
Schwandorf. Die Geschichte des Stollens reicht bis ins späte Mittelalter zurück. Der Christstollen war damals eher ein Fastengebäck, welches fast ausschließlich aus Wasser, Hefe und Mehl bestand....
03. Dezember 2021
Teublitz. Nachdem von Seiten der Staatsregierung wieder kostenlose Schnelltests zur Verfügung gestellt werden, öffnet das Schnelltestzentrum in der Teublitzer Dreifachsporthalle wieder. Damit haben Bürger*innen wieder die Gelegenheit, sich auf COVID-...
02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...