Anzeige
Ferienprogramm 2016 lässt keine Langeweile aufkommen

Ferienprogramm 2016 lässt keine Langeweile aufkommen

2 Minuten Lesezeit (360 Worte)

Die Messlatte war hoch. Trotzdem schaffte es Jugendpflegerin und Bürgertreffleiterin Tina Kolb aus dem Stand, das Sommerferienprogramm der Stadt Burglengenfeld noch attraktiver und umfangreicher als in den Jahren zuvor zu gestalten. Für Kolb ist es eine Premiere und das Ergebnis ist beachtlich: Rund 45 verschiedene Termine auf 50 Seiten lassen garantiert keine Langeweile in den Ferien aufkommen.

„Mein Dank geht zuerst an die engagierten Vereine, ohne die wir das Programm in diesem Umfang sicher nicht auf die Beine stellen könnten“, sagte Bürgermeister Thomas Gesche, „aber auch an Tina Kolb, die so viele neue Anbieter für das Programm begeistern konnte“. 

Eltern und Kinder, die ihren Urlaub daheim verbringen, müssen keine Angst vor Langeweile haben. Im Ferienprogramm gibt es wegen der konstant hohen Nachfrage Klassiker wie die „Experimentelle Archäologie“ mit Lothar Breinl im Oberpfälzer Volkskundemuseum oder das Schupperkegeln mit dem ASV Burglengenfeld in der Stadthalle. Ebenso wieder mit dabei:  Der Bezirksfischereiverein, der Kinder zum Schnupperfischen an die Naab bittet. 

Wer auf Action, Sport und Abenteuer steht, hat 2016 die Qual der Wahl: Reiten, Schnupper-Golfen, Kanu-Fahren, Nachtwanderungen Zumba-Action, Tanzen und sogar der neue Trendsport „Stand-Up-Paddeln“ sind dieses Jahr im Programm aufgeführt. 

Wer es dagegen etwas ruhiger mag und eher seine kreativen Seiten ausleben will, kann in Musikworkshops, beim Kasperltheater, beim Geschichtenerfinden oder aber bei verschiedenen Bastelterminen fündig werden. „Die Anmeldung ist ab sofort möglich“, sagt Tina Kolb und rät allen Kindern und Jugendlichen dazu, schnell zu sein, denn viele Aktionen können nur begrenzt Teilnehmer aufnehmen. 

Das komplette Ferienprogramm steht zum Download bereit auf der Internetseite www.burglengenfeld.de, außerdem sind die gedruckten Exemplare im Bürgertreff oder im Bürgerbüro im Rathaus erhältlich und werden in diesen Tagen an Schulen und Kindergärten verteilt. 

Informationen oder Anmeldungen für die einzelnen Veranstaltungen sind ab sofort möglich bei Jugendpflegerin Tina Kolb oder Brigitte Leikam zu den üblichen Öffnungszeiten des Jugendcafés: Dienstag und Donnerstag und Freitag jeweils von 14 bis 18 Uhr oder aber im Bürgertreff Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr. Die Anmeldung per Telefon im Bürgertreff unter Tel. (09471) 3 08 65 88 ist nur bei kostenlosen Angeboten möglich. 

Wird im Programm auf einen externen Anbieter mit eigener Telefonnummer verwiesen, so hat die Anmeldung dort zu erfolgen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. Juli 2021
Wackersdorf. In der ersten öffentlichen Veranstaltung der Krieger- und Reservistenkameradschaft (KRK) seit über einem Jahr wurden mehrere verdiente Mitglieder geehrt. Johann Huber wurde für 50 Jahre Treue zur Kameradschaft ausgezeichnet. Josef Hartin...
27. Juli 2021
Schwandorf. Bei einem gemeinsamen Kennenlerngespräch haben sich vor Kurzem Silke Grimm, seit Anfang Juni Leiterin der Agentur für Arbeit Schwandorf, und Andreas Feller, Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf, über den regionalen Arbeitsmarkt ausgetau...
26. Juli 2021
Burglengenfeld. Im Rahmen der Sommerkulturreihe „Damenwahl" trafen sich am Donnerstag bei schönstem Sommerwetter viele Senioren und Junggebliebene zu einem musikalischen Nachmittag. ...
26. Juli 2021
Nittenau. Fast 50 Personen konnte Mitorganisatorin Nina Kohler am Samstag in Diepenried begrüßen. Ursula Heimerl, eine langjährige Freundin der Landjugend, hatte auch in diesem Jahr das Grundstück für das Sommernachtsfest der KLJB und der Ministrante...
26. Juli 2021
Sonnenberg/Pfreimd: Die 28-jährige Kerstin Schmidt vom Schützenverein Edelweiß Siegritz konnte auch heuer mit dem KK-Gewehr bei der DM ihr Können unter Beweis stellen. Im Einzelstart und im Sprint der Damen blieb sie ungeschlagen. ...
26. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: Zuletzt hatten wir von neun Fällen am Donnerstag berichtet. Am Freitag wurden elf, am Samstag acht und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Am Sonntag wurde die Sieben-Tage-Inzidenz von R...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt