Anzeige
1A71D815-E0BA-4359-9619-05DBB889F532 Zahlreiche Aufführungen der Schülerinnen und Schüler umrahmten den Festakt.

Festakt zum 60-Jährigen der Naabtal-Realschule

1 Minuten Lesezeit (297 Worte)
Empfohlen 

Nabburg. Es gab einen zweifachen Grund für die Naabtal-Realschule in Nabburg, am Dienstagabend einen großen Festakt abzuhalten. 

Zum einen konnte man die Fertigstellung der im Jahr 2014 begonnenen Sanierungsarbeiten des Bautrakts II begrüßen. Hierunter fielen grundlegende Erneuerungen alleKlassenzimmer, der Sanitärbereiche und der Aula in Bezug auf Installationen, Elektro, Heizung, Sanitär, Decken. Des Weiteren wurden die Einfachturnhalle und der Umkleidebereich saniert. Nach fünf Jahren Bauzeit und 10,1 Millionen Euro später war Schulleiterin Hannelore Reil-Heining sichtlich froh, den Kraftakt nun zusammen mit dem Kollegium und der Schülerschaft gestemmt zu haben.

Zum zweiten feiert man in diesem Jahr das 60-jährige Jubiläum der Schule. Am 19. Mai 1959 fasste der Kreistag den Beschluss, eine vierstufige Mittelschule als Realschule für Knaben und Mädchen zu errichten. Sechs Jahrzehnte Naabtal-Realschule lockten schließlich neben dem Hausherrn, Landrat Thomas Ebeling, den Bundes- und Landtagsabgeordneten Karl Holmeier und Joachim Hanisch auch Ministerialdirektor Herbert Püls vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus nach Nabburg, um die Festrede zu halten. 

Der Festakt ging bis spät nachts, und er versteht sich auch als Auftakt für die große Jubiläumsfeier, die am Freitag, 31. Mai für die Öffentlichkeit abgehalten wird. Dabei gibt es zahlreiche Darstellungen, Aufführungen und Ausstellungen im Bereich Sport, Kunst und Musik. Auch Repräsentanten des in Nabburg ansässigen BayernLab sind vor Ort und erklären die Aufgaben des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Für Musik sorgt die Band „Dei vo gestern", ein Café und ein Biergarten stehen ebenfalls parat. 

Der Tag der offenen Tür steht des Weiteren im Zeichen der Hilfe: Unter dem Motto „Ärmel hoch gegen Blutkrebs" findet eine Typisierungsaktion für mögliche Stammzellenspender gegen Leukämie statt. Zwischen 14 und 17 Uhr können Interessierte sich bei der Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) typisieren lassen.

Informationen zum Schulfest am 31. Mai gibt es im Internet unter
sh2.naabtal-realschule.de.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt