Anzeige
Festival am Fluss in Regenstauf

Festival am Fluss in Regenstauf

2 Minuten Lesezeit (483 Worte)

Der malerische Regen und das italienische Flair Regenstaufs bilden den Rahmen, in dem der Markt am ersten Juli-Wochenende das dritte Festival am Fluss zaubert. Kultur mit Musik   vor der malerischen Kulisse des Flusses mit dem Schlossberg im Hintergrund erwarten die Gäste.

Das 3-tägige Festival bildet ein Highlight im Veranstaltungsjahr, nicht nur für Regenstauf, sondern auch für den Landkreis Regensburg. Und das Beste: Der Eintritt ist frei.  Los geht’s am Freitagabend, 1. Juli, ab 17.00 Uhr. Headliner ist der über die Grenzen Regenstaufs hinaus bekannte und fast legendäre „Froschhaxn-Express“, die grünste Showband Bayerns, in Regenstauf daheim. Rock- und Pop-Klassiker aus vier Jahrzehnten, Oldies, NDW und bayerische Stimmungssongs sind die Markenzeichen der hervorragenden Party-Band. Als Vorband wird die Regenstaufer Formation „Fresh“ das Publikum auf den „Froschhaxn-Express“ einstimmen.


Die „BULs Brothers“ bieten am Samstagabend eine über zweistündige Soul- und Rhythm & Blues-Revue nach der Vorlage der Figuren aus dem Kultfilm "The Blues Brothers" von 1980 und verstehen sich als das Oberpfälzer Pendant der Originale.
Bei ihren Shows lassen sich die BULs Brothers einiges einfallen, um bei den Zuschauern keine Langeweile aufkommen zu lassen. Erklärtes Ziel der BULs Brothers ist es jedoch in erster Linie, die Mission von Joliet Jake und Elwood Blues fortzuführen, und auch im Auftrag des Herrn ihre bayerische Heimat auf das Kommen der bluesigen Erlösung vorzubereiten. Dafür reihen sie mit spielerischer Lockerheit eine Vielzahl von Soul- und Rhythm & Blues-Klassikern aneinander und reißen damit auch die größten „Bewegungslegastheniker“ von den Stühlen.
„It's night, we are wearing original Ray Ban Wayfarer sunglasses and a black hat. So let's go!"


Die örtliche Kultband SBEKS (Finalist des SchoolJam 2013 in Frankfurt) stellt ihre neuen Songs vor. Mit Titeln wie „All right now“, „Achy Breaky Heart“ oder „Have a nice day“ heizen die jungen Musiker ihrem Publikum kräftig ein und lassen den Anger in Regenstauf beben.
Sonntag - Familientag
Um 10.00 Uhr findet auf der Bühne ein katholischer Gottesdienst mit der Band MAKABER statt, zu dem Familien eingeladen sind.
Ab 11.15 Uhr geht der musikalische Frühschoppen mit dem Eiser Duo an den Start.
Am Nachmittag ist auf der Bühne einiges los. Junge Künstler und Tänzergruppen, wie Happy/Power Kids, Tanzgruppe Pop N Dance, Line Dance, Kindertanz oder die Bauchtanzgruppe der VHS Regenstauf, zeigen ihr Können. Bei heißem Wetter lädt der Regen zum Abkühlen ein.
„Trixi und die Partylöwen" servieren am Sonntagabend neben fetziger Rock- und Pop-Musik auch Klassiker wie "Rolling on the river" oder "Sperrbezirk". Jenseits der obligatorischen "Die Krüge hoch"-Unterhaltung wagt sich "Trixi“ in Konzertatmosphäre auch an Hits von Amy Winehouse oder "Gossip“. Mit Charme und Power fegt die charismatische und sympathische Frontfrau Trixi über die Bühne. Ihre männlichen Mitstreiter, hervorragende Instrumentalisten und Sänger, leisten ihren Teil zu der unwiderstehlichen und mitreißenden Show.
Im Vorfeld, ab 17.30 Uhr, begeistert der Regenstaufer „Bluesrockgschdanzlsongpoet“ Martin Pilz alias „Hammerhack“ das Publikum.

Am Sonntag um 22.30 Uhr heißt es „Feuer frei“ zum Abschluss-Feuerwerk auf der Regenbrücke: Das Barock-Musikfeuerwerk, das den „Regen in Flammen“ setzt!
Weitere Infos unter: www.regenstauf.de
und www.festival-am-fluss.de/

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Juli 2021
Mit den Bundestagskandidaten ins Gespräch kommen: Dies gelang ganz zwanglos bei einem zweistündigen Beerpong-Spielen, das der Podiumsdiskussion vorausging, ein Spiel mit Bechern und Bällen, bei der Zielgenauigkeit gefragt war. Spannung bei der sportl...
23. Juli 2021
Schwandorf. Mit neun Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 8.410 und die Sieben-Tage-Inzidenz auf 12,2. Die Inzidenz ist damit erstmals seit dem 14. Juni wieder zweistellig. Damals lag sie bei 11,5. Von heute auf morgen wird ...
23. Juli 2021
Nittenau. Museumsbesucher finden ab sofort im Stadtmuseum Nittenau ein ganz besonderes Ausstellungsstück. Eine Puppe mit Biskuitkurbelkopf und Schlafaugen aus den 1920er Jahren lässt das Herz vieler Spielzeugliebhaber höherschlagen. ...
23. Juli 2021

Schwandorf. Der Bauingenieur Gerhardt Heller ist im Schwandorfer Rathaus anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums geehrt worden.

23. Juli 2021
Burglengenfeld. Seit einigen Jahren schon hat sich die Fokusgruppe Jugend unter der Leitung von Merlin Bloch der Präventionsarbeit unter dem Motto „von Jugendlichen für Jugendliche" verschrieben. ...
22. Juli 2021
Schwandorf. Wir hatten am Mittwoch um 16.30 Uhr von einem Fall berichtet – drei sind es geworden. Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) geben deshalb heute 8.401 Fälle an. Die Sieben-Tage-Inz...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Ähnliche Artikel

27. April 2020
Region
Regenstauf
Eine Überprüfung zeigte, dass der Mann nicht über die erforderlichen Erlaubnisse verfügte. Die Polizeiinspektion Regenstauf hat Ermittlungen wegen Fischwilderei aufgenommen. {loadmodule mod_banners, A...
26. April 2020
Region
Regenstauf
Reportage
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} 2013 wurde auf Initiative von Fred Wiegand eine Straße nach ihm in Regenstauf benannt. Max Maurer, so liest man in seiner Geburtsurkunde, kam 18...
25. April 2020
Region
Regenstauf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Böhringer wurde 1954 in Diesenbach geboren und ist auch dort aufgewachsen. Nach dem Besuch der Volksschule in Regenstauf und der staatlichen Rea...
23. Januar 2020
Region
Regenstauf
Viele Bäume konnten der Schneelast nicht standhalten und fielen auf die Verbindungsstraße. Trotz schneller Beseitigung der Bäume musste sie aus Sicherheitsgründen gesperrt bleiben. Dadurch konnte größ...
01. Dezember 2018
Nittenau
Anzeige
  Mit einer Verschuldung von 11,6 Millionen Euro betrage die Pro-Kopf-Verschuldung 1.124,48 Euro. Angefangene...
30. November 2018
Regenstauf
Anzeige
Als besondere Leistung ist hervorzuheben, dass die Mädchen des TB ASV ohne Ersatzspielerinnen nach Hamburg gereist...

Für Sie ausgewählt