Festival am Fluss in Regenstauf

Der malerische Regen und das italienische Flair Regenstaufs bilden den Rahmen, in dem der Markt am ersten Juli-Wochenende das dritte Festival am Fluss zaubert. Kultur mit Musik   vor der malerischen Kulisse des Flusses mit dem Schlossberg im Hintergrund erwarten die Gäste.

Das 3-tägige Festival bildet ein Highlight im Veranstaltungsjahr, nicht nur für Regenstauf, sondern auch für den Landkreis Regensburg. Und das Beste: Der Eintritt ist frei.  Los geht’s am Freitagabend, 1. Juli, ab 17.00 Uhr. Headliner ist der über die Grenzen Regenstaufs hinaus bekannte und fast legendäre „Froschhaxn-Express“, die grünste Showband Bayerns, in Regenstauf daheim. Rock- und Pop-Klassiker aus vier Jahrzehnten, Oldies, NDW und bayerische Stimmungssongs sind die Markenzeichen der hervorragenden Party-Band. Als Vorband wird die Regenstaufer Formation „Fresh“ das Publikum auf den „Froschhaxn-Express“ einstimmen.


Die „BULs Brothers“ bieten am Samstagabend eine über zweistündige Soul- und Rhythm & Blues-Revue nach der Vorlage der Figuren aus dem Kultfilm "The Blues Brothers" von 1980 und verstehen sich als das Oberpfälzer Pendant der Originale.
Bei ihren Shows lassen sich die BULs Brothers einiges einfallen, um bei den Zuschauern keine Langeweile aufkommen zu lassen. Erklärtes Ziel der BULs Brothers ist es jedoch in erster Linie, die Mission von Joliet Jake und Elwood Blues fortzuführen, und auch im Auftrag des Herrn ihre bayerische Heimat auf das Kommen der bluesigen Erlösung vorzubereiten. Dafür reihen sie mit spielerischer Lockerheit eine Vielzahl von Soul- und Rhythm & Blues-Klassikern aneinander und reißen damit auch die größten „Bewegungslegastheniker“ von den Stühlen.
„It's night, we are wearing original Ray Ban Wayfarer sunglasses and a black hat. So let's go!"


Die örtliche Kultband SBEKS (Finalist des SchoolJam 2013 in Frankfurt) stellt ihre neuen Songs vor. Mit Titeln wie „All right now“, „Achy Breaky Heart“ oder „Have a nice day“ heizen die jungen Musiker ihrem Publikum kräftig ein und lassen den Anger in Regenstauf beben.
Sonntag - Familientag
Um 10.00 Uhr findet auf der Bühne ein katholischer Gottesdienst mit der Band MAKABER statt, zu dem Familien eingeladen sind.
Ab 11.15 Uhr geht der musikalische Frühschoppen mit dem Eiser Duo an den Start.
Am Nachmittag ist auf der Bühne einiges los. Junge Künstler und Tänzergruppen, wie Happy/Power Kids, Tanzgruppe Pop N Dance, Line Dance, Kindertanz oder die Bauchtanzgruppe der VHS Regenstauf, zeigen ihr Können. Bei heißem Wetter lädt der Regen zum Abkühlen ein.
„Trixi und die Partylöwen" servieren am Sonntagabend neben fetziger Rock- und Pop-Musik auch Klassiker wie "Rolling on the river" oder "Sperrbezirk". Jenseits der obligatorischen "Die Krüge hoch"-Unterhaltung wagt sich "Trixi“ in Konzertatmosphäre auch an Hits von Amy Winehouse oder "Gossip“. Mit Charme und Power fegt die charismatische und sympathische Frontfrau Trixi über die Bühne. Ihre männlichen Mitstreiter, hervorragende Instrumentalisten und Sänger, leisten ihren Teil zu der unwiderstehlichen und mitreißenden Show.
Im Vorfeld, ab 17.30 Uhr, begeistert der Regenstaufer „Bluesrockgschdanzlsongpoet“ Martin Pilz alias „Hammerhack“ das Publikum.

Am Sonntag um 22.30 Uhr heißt es „Feuer frei“ zum Abschluss-Feuerwerk auf der Regenbrücke: Das Barock-Musikfeuerwerk, das den „Regen in Flammen“ setzt!
Weitere Infos unter: www.regenstauf.de
und www.festival-am-fluss.de/